sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Wiedererstarkter VC Offenburg kommt in die Straubinger Volleyballarena

Bundesligen: Wiedererstarkter VC Offenburg kommt in die Straubinger Volleyballarena

16.01.2015 • Bundesligen • Autor: Ingrid Senft 2164 Ansichten

"Wir nehmen jeden Gegner sehr ernst", das ist der einstimmige Tenor der Spielerinnen von Zweitliga-Spitzenreiter NawaRo Straubing. Am Samstag (19.30 Uhr) empfängt der Volleyball Bundesligist einen, der zuletzt aufsteigende Form bewies.

Wiedererstarkter VC Offenburg kommt in die Straubinger Volleyballarena - Foto: Schindler

Ein starker Block wird NawaRo Straubing auch gegen den VC Offenburg helfen (Foto: Schindler)

Nachdem die Gäste von der französischen Grenze vor der Weihnachtspause bereits mit einer knappen Niederlage gegen den Tabellendritten SV Lohhof aufhorchen ließen - Offenburg verlor 2:3 nach 2:0-Satzführung -, starteten sie in die Rückrunde mit einem 3:2-Erfolg gegen den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt Lok Engelsdorf. Dabei bewies das Team von Trainerin Tanja Scheuer Nervenstärke. Vor knapp 600 Zuschauern gewann der VC Offenburg den Entscheidungssatz mit 15:3!

Somit sieht die Bilanz der Gäste ungleich besser aus als noch Mitte Dezember. Jetzt steht der VCO auf Platz 12 der Tabelle und hat wieder alle Chancen auf den Klassenerhalt. NawaRo seinerseits ist weiter auf Kurs in Richtung Titelverteidigung. Das Team von Trainer Andreas Urmann ist nicht gewillt gegen den VCO Punkte liegen zu lassen. "Wir gehen an jedes Spiel gleich heran", so Angreiferin Kendall Cleveland. "Denn wenn du einen Gegner unterschätzt, dann schlagen sie dich. Wir werden Offenburg also nicht auf die leichte Schulter nehmen", verspricht sie den sicher wieder zahlreichen Fans in der Straubinger Volleyballarena. Den Schlüssel zum Sieg sieht Trainer Urmann im schnellen Angriffsspiel: "Wir müssen schneller ins Spiel finden als in Erfurt und wieder unser schnelles Angriffsspiel über alle Positionen aufziehen", so Urmann.

Bei NawaRo Straubing sind bis auf Talent Ana Tigler alle Spielerinnen fit und bereit für das erste Heimspiel 2015. Beim VC Offenburg ist der Kader größer geworden. Mit Annika Foit kehrt eine ehemalige Spielerin zurück, die zuletzt in einer US-College-Liga am Netz stand. Eine besondere Rolle im Team der Gäste spielt die Amerikanerin Jeane Mae Horton. "Sie springt sehr gut und eine der entscheidenden Spielerinnen im Team. Sie gilt es in den Griff zu bekommen", weiß Cleveland. Zudem verfügt Offenburg über 13 weitere gute Spielerinnen, wovon eine auch über Erstligaerfahrung verfügt. "Die größte Qualität hat der VCO aktuell auf der Außenposition", erklärt Urmann nach eingehender Videoanalyse des Gegners.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner