volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Letzte Fakten von den Teams

DVV-Pokal: Letzte Fakten von den Teams

29.01.2017 • DVV-Pokal • Autor: DVV 276 Ansichten

Heute schnuppern die Teams bereits Pokal-Finalluft, wenn sie bei der #missionmannheim in der SAP Arena das erste Mal trainieren. Bevor es am 29. Januar mit dem Finale der Frauen (14.00 Uhr, live bei SPORT1) losgeht, haben wir die letzten Informationen zum SSC Palmberg Schwerin, Allianz MTV Stuttgart, VfB Friedrichshafen und den Berlin Recycling Volleys. Tickets gibt es noch an der Tageskasse!

SSC Palmberg Schwerin

Fans: Die Mannschaft mit der weitesten Anreise wird von ca. 650 Fans unterstützt. Und die Schweriner Fans nehmen einiges auf sich, um ihre "Lieblinge" anzufeuern: Nachts um 3.11 Uhr fährt der Sonderzug ab Schwerin los und kommt nonstop ohne jeglichen Halt um 12.20 Uhr an der SAP Arena Mannheim an. Um die Verpflegung der 550 Fans, die per Sonderzug die knapp 800 Kilometer fahren, muss sich keiner Sorgen machen. Es gibt ein Bordbistro an Bord. Die Rückfahrt erfolgt um 20.37 Uhr, in Schwerin soll der Zug um 5.49 Uhr eintreffen. D.h. die Fans sind insgesamt 26,5 Stunden unterwegs.

Kader: Das Team reist per Bus am Freitag an und kann bis auf Mittelblockerin und Nationalspielerin Anja Brandt (muskuläre Probleme) alle Spielerinnen einsetzen.

Trikotfarbe: gelb

Allianz MTV Stuttgart

Fans: Für die Stuttgarter Fans ist die Anreise dagegen ein "Klacks", dementsprechend groß ist die Unterstützung: Mit fünf Fanbussen und zahlreichen Selbstfahrern reisen die Schwaben an, insgesamt sind es 952 Fans in den Blöcken 201/216 sowie 202 und 403. Mit den 154 VIP-Gästen werden 1106 Fans des Allianz MTV Stuttgart Fans vor Ort sein und somit eine imposante blaue Wand bilden.

Kader: Die Spielerinnen sind fit, zudem ist Spielführerin Kim Renkema wieder dabei, die zuletzt in Liga und Europapokal ihr Comeback. Renkema hatte Pfeiffersches Drüsenfieber und fiel seit Ende November aus.

Trikotfarbe: blau

VfB Friedrichshafen

Fans: Der VfB wird mit über 350 Fans vor Ort sein, die mit vier Reisebussen und als Selbstfahrer auf die Straße gehen. Abfahrt der Busse ist Sonntagmorgen um 8:30 Uhr.

Kader: Das Team reist am Samstag mit der Bahn an und bleibt bis Montagmorgen. Einen möglichen Pokalsieg kann das Team nicht groß feiern, denn bereits am Montag geht es weiter nach Kazan (Russland), wo Simon Tischer & Co am Dienstag wieder in der Champions League gefordert sind. Verletzungen gibt es keine, alle Spieler sind fit.

Trikotfarbe: blau

Berlin Recycling Volleys
Fans: Auf der Tribüne heißt es zwischen Friedrichshafen und Berlin unentschieden, denn auch der Titelver-teidiger wird von 350 Fans begleitet. Mit den Schweriner Fans besteht eine Fanfreundschaft, sodass unter dem Motto "Nord gegen Süd" Stimmung gemacht wird. Für die Fans gibt es neben den obligatorischen Pokalshirts erstmals auch einen Sonderschal für das Finale sowie eine eigene Fan-Choreographie.

Kader: Zuletzt gab es die Vertragsauflösung mit dem Außenangreifer Nikola Kovacevic (SRB), dafür rückt Youngster Egor Bogachev (Doppelspielrecht für VC Olympia Berlin) in das Aufgebot Alle Spieler sind einsatzbereit und brennen darauf in der Startformation zu stehen, vermeldet der Titelverteidiger, der auch ein Motto kreiert hat: "Let's DO IT again"

Trikotfarbe: orange

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner