volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Berlin und Friedrichshafen beeindrucken

Champions League: Berlin und Friedrichshafen beeindrucken

07.12.2016 • Champions League • Autor: DVV 240 Ansichten

Was war das für ein Start der deutschen Teams in die Champions League. Sowohl die Berlin Recycling Volleys als auch der VfB Friedrichshafen gewannen überraschend ihre Auftaktpartien in der Königsklasse und setzten damit ein erstes Ausrufezeichen im Kampf um den Einzug in die K.o.-Runde.

BR Volleys vs. Cucine Lube Civitanova 3:1 (21-25, 25-16, 25-18, 26-24)

Die Rollen vor dem Spiel waren eigentlich klar verteilt. Luve Civitanova - gespickt mit Stars wie dem deutschen Nationalspieler Denis Kaliberda - reiste als haushoher Favorit in die Max-Schmeling-Halle. Doch 4.321 Zuschauer verwandelten den Volleyballtempel in einen echten Hexenkessel und erlebtenn den vielleicht größten Sieg in der Vereinsgeschichte. Im Spiel begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, in dem Berlin mit einer starken Annahme (61% zu 44%), dem besseren Angriff (54% zu 46%) und Block (12 zu 8) in allen Elementen die Oberhand behielt und verdient gewann. Beste Scorer waren Wouter Ter Maat für Berlin mit 28 Punkten und Tsvetan Sokolov für Lube mit 20 Punkten.

Paris Volley vs. VfB Friedrichshafen 2:3 (25-22, 26-24, 18-25, 18-25, 13-15)


Dieses Comeback wird man in Friedrichshafen noch lange in Erinnerung behalten. Denn nach zwei Sätzen hatte man nicht das Gefühl, dass die "Häfler" noch etwas aus der französischen Hauptstadt mitnehmen könnten. Doch die Marathon-Mannschaft des ehemaligen Bundestrainers Vital Heynen, die zuletzt in der Liga schon in zwei Spielen in Folge über die volle Distanz ging, kämpfte sich eindrucksvoll zurück, dominierte fortan das Geschehen und entführte zwei wichtige Auftaktpunkte. Kurios: Der Spielbeginn verzögerte sich um 20 Minuten, da das elektronische Punktesystem nicht funktionierte und auf das altbewährte Papiersystem zurückgegriffen werde musste.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner