volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kein Umbruch am Neckar

volleyballer.de

Bundesligen: Kein Umbruch am Neckar

28.06.2024 • Bundesligen Autor: Timo Baur 136 Ansichten

Der Kader des Trainergespanns Scheuermann/Weber nimmt weiter Gestalt an. Bisher ohne große Veränderungen wurde bereits mit zehn Spielern aus der letzten Saison verlängert. Verfolgt man derzeit die Transfer-News in der 1. und 2. Bundesliga, so ist dies als Erfolg zu werten.

Routinier Dirk Mehlberg macht weiter und wird sich die Liberoposition mit Johannes Elsäßer teilen. Auf der Mittelposition geht der TV Rottenburg mit Jan Huber, Yannick Menke und Maik Trautmann in die neue Saison. Auch Kapitän Robin Leber wird weiterhin für den TV Rottenburg auf der Position vier aufschlagen, ebenso wie Moritz Rauber und Timon Schippmann. Auf der Zuspielposition bleibt Linus Herrmann eine weitere Saison am Neckar und wird mit einem Doppelspielrecht für den VCO Berlin in der 1. Bundesliga ausgestattet. Als quasi Neuzugang darf David Dornauf gewertet werden. Das Eigengewächs hat zum Ende der vergangenen Saison noch einmal sein Potenzial unter Beweis gestellt und wird den Fans in Rottenburg noch viel Freude bereiten. Durch den Abgang von Jakob Elsässer (siehe unten) ist noch ein Kaderplatz offen. Auch hier wollen die Verantwortlichen bald einen starke Neuzugang verkünden.

Jakob Elsäßer verlässt die Rottenburger

Drei Jahre lang spielten die Brüder Elsäßer in einer Mannschaft. Nun hat sich der jüngere Bruder dazu entschlossen, Rottenburg zu verlassen, um wieder mehr auf dem Spielfeld zu stehen. Der abwehrstarke Außenangreifer kam zur Saison 20/21 aus Bad Waldsee an den Neckar und schaffte den direkten Aufstieg in die 2. Bundesliga. Seine Entwicklung steht sinnbildlich für die Entwicklung der Herren 1 in den vergangenen drei Jahren. "Jakob war über die drei Jahre ein sehr verlässlicher Spieler in unserem Konstrukt. Er hat sich unter der Doppelbelastung von Beruf und Leistungssport über die Jahre enorm weiterentwickelt. Wir hätten Jakob gerne ein weiteres Jahr in unserem Trikot gesehen, können aber auch seine Beweggründe nachvollziehen", so Manager Timo Baur. Wir wünschen Jakob an dieser Stelle alles Gute und viel Erfolg für seine weitere Karriere. Vielen Dank für deinen Einsatz auf und neben dem Feld. In Rottenburg bist du immer herzlich willkommen.

Vorbereitung startet am 01.07

Am 01.07.24 starten die Herren 1 wieder in die Vorbereitung. Der erste Block wird vier Wochen dauern, bevor nochmals zwei Wochen Urlaub und individuelles Krafttraining auf dem Programm stehen. Danach folgt der zweite Block mit einem Trainingslager in Freiburg und einigen Testspielen. Ein echter Gradmesser vor der Saison wird das Vorbereitungsturnier in Eltmann mit dem Meister der 2. Bundesliga Nord aus Mondorf und dem TuS Kriftel sein.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner