volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Laura Ludwig mit Louisa Lippmann zum 5. Mal bei Olympia

volleyballer.de

Olympia: Laura Ludwig mit Louisa Lippmann zum 5. Mal bei Olympia

07.06.2024 • Olympia Autor: SVG Lüneburg 167 Ansichten

Sie hat es tatsächlich geschafft: Beachvolleyballerin Laura Ludwig hat sich einen Traum erfüllt und ist in diesem Sommer in Paris zum 5. Mal bei Olympischen Spielen dabei.

Ludwig, die mit Kira Walkenhorst 2016 in Rio de Janeiro Gold gewann, kann jetzt schon auf eine außergewöhnliche Karriere blicken. Die 38-Jährige, deren Karriere von Titeln und Auszeichnungen gepflastert ist, hat nun etwas geschafft, was ihr nur wenige zugetraut haben. 2008 in Peking Neunte und 2012 in London Fünfte jeweils mit Sara Goller , wuchs seit 2013 an der Seite von Walkenhorst das damals überragende Duo zusammen. Und nach der Goldmedaille und dem folgenden erstmaligen WM-Titel für deutsche Beacherinnen (2017) war sie noch lange nicht satt, auch nicht nach längerer Verletzungspause.

Zweimal zurückgekämpft
nach Mutterglück

Im Sommer 2018 brachte Laura Ludwig ihren ersten Sohn zur Welt, im Frühjahr 2019 kehrte sie an der Seite von Margareta Kozuch in den Sand zurück und nahm 2021 mit der früheren Klasse-Hallenspielerin an den wegen der Corona-Krise verlegten Spielen in Tokio teil (Viertelfinale). 2022 legte Laura Ludwig wegen ihrer zweiten Schwangerschaft erneut eine Pause ein.

Nach der Geburt ihres zweiten Sohnes im Mai 2022 nahm sie mit der neuen Partnerin Louisa Lippmann (29) - wieder eine ehemalige Klasse-Hallenspielerin - die Qualifikations-Mühle erneut auf sich. Seit November 2022 sind die beiden erst ein Team, wurden bei der Europameisterschaft 2023 schon mit Platz 3 und im Herbst mit dem Titel bei den Deutschen Meisterschaften für ihre Trainingsmühen belohnt. Rückschläge bei der WM (Aus schon vor dem Achtelfinale) und auf der Welttour blieben aber nicht aus.

Die letzten noch nötigen Punkte, um zweites deutsches Team in Paris sein zu dürfen, holte sich das Duo nun im Match gegen die direkten deutschen Konkurrentinnen Karla Borger /Sandra Ittlinger, die sie in der 1. Qualifikationsrunde zum an diesem Wochenende laufenden Elite 16-Turnier im tschechischen Ostrava ausschalteten. Das andere Ticket im Frauen-Wettbewerb haben Cinja Tillmann/Svenja Müller schon länger sicher. Bei den Männern stehen bisher Nils Ehlers/Clemens Wickler als Starter fest. (hre)

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Olympia"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner