volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Mondorf verteidigt den Meistertitel

volleyballer.de

2. Bundesligen: Mondorf verteidigt den Meistertitel

02.05.2024 • 2. Bundesligen Autor: Holland, Christian 218 Ansichten

Am vergangenen Wochenende konnte sich der TuS Mondorf mit einem 3:0-Erfolg gegen den Kieler TV (25:19, 25:23, 28:26) die Meisterschaft in der heimischen Halle sichern.

Die Niederkasseler machten dadurch den Meister-Hattrick in der 2. Bundesliga perfekt.

Die Entscheidung um die Meisterschaft der 2. Bundesliga Männer Nord fiel erst am letzten Spieltag der Saison. Am 27. April hatten sowohl der SV Warnemünde also auch der TuS Mondorf noch die Chance auf den Titel. Die Warnemünder waren durch einen 2-Punkte-Rückstand in der Tabelle allerdings auf einen Patzer des Tabellenführers angewiesen. Mondorf hatte im letzten Heimspiel der Saison gegen den Kieler TV die Unterstützung von 550 Fans im Rücken und startete selbstbewusst in den ersten Satz.

Nach einer knappen Anfangsphase erarbeitete sich das Team von Trainer Anastasios Vlasakidis einen entscheidenden Vorsprung und brachte diesen ins Ziel (25:19). Im zweiten Durchgang konnte sich keines der beiden Teams deutlich absetzen. Gegen Satzende spielten die Gäste eine 3-Punkte-Führung heraus, die auch zu zwei Satzbällen führte. Mondorf zeigte jedoch Nervenstärke und gewann auch diesen Durchgang (25:23). In Satz Nummer drei sahen die Zuschauer in der Hardtberghalle abermals ein umkämpftes Spiel. Die Kieler erarbeiteten sich eine frühe Führung, die der TuS Mondorf erst zur Satzmitte egalisierte. Kiel ging mit leichten Vorteilen in die Crunchtime, sodass die Niederkasseler drei Satzbälle abwehren mussten, bevor sie schlussendlich den Matchball zum 28:26 verwandelten. Dass die Konkurrenz aus Warnemünde ihr finales Spiel ebenfalls gewann, spielte durch den Mondorfer Sieg keine Rolle mehr und die wiederholte Titelverteidigung war gelungen.

"Ich bin so dankbar, dass ich dieses tolle Team die letzten Jahre als Kapitän auf das Feld führen durfte und nun mit der dritten Meisterschaft einen perfekten Abschluss hier in Mondorf hatte", so der überglückliche Kapitän und MVP Max Funk. Auch Coach Anastasios Vlasakidis lobte seine Mannschaft: "Ich bin so unfassbar stolz auf mein Team. Die dritte Meisterschaft in Folge und dies ausschließlich mit Spielern aus unserer Region Köln/Bonn." Klaus Utke hob besonders die vielen Helfer:innen und Unterstützer:innen hervor: "In fünf Jahren Ligazugehörigkeit in der 2.Bundesliga nun schon die dritte Meisterschaft in Folge, mit unseren bescheidenen Mitteln eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Ein großer Dank an alle Beteiligten auf und neben dem Spielfeld, ohne die fleißigen Helfer wäre all dies nicht möglich", so der Mondorfer Manager.

Im Anschluss an das Spiel übergaben Michael Steinemann, Leiter Vertrieb und Partnermanagement der VBL, der Niederkasseler Bürgermeister Matthias Großgarten, Stephan Engels, der 1. Vorsitzende der TuS Mondorf und Martin Krämer, der 2. Vorsitzende der TuS Mondorf sowie Mondorfs Geschäftsführer Jürgen Schänzler gemeinsam die Meister-Medaillen. Daraufhin überreichte Michael Steinemann dem alten und neuen Meister den Meisterpokal.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner