volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Niederlage zum Saisonausklang

volleyballer.de

2. Bundesligen: Niederlage zum Saisonausklang

30.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: Danny Schleuning, TuS Kriftel 1884 e.V. 153 Ansichten

Am Samstag, dem 27. stand für die Bundesligamannschaft der TuS Kriftel in Mimmenhausen das letzte Spiel der diesjährigen Saison auf dem Spielplan. 

Niederlage zum Saisonausklang - Foto:  Marion Mittermeier

Zusammenhalt trotz der ärgerlichen Niederlage (Foto: Marion Mittermeier)

Kriftel musste beim Spiel auf Trainer Tim Schön verzichten. Vertreten wurde er von seinem Co-Trainer Dr. Dariusz Haratym

Das Team konnte jedoch am letzten Spieltag am Bodensee nicht ihre gewohnte Leistung abrufen und verlor mit 1:3. Jedoch überwog beim Team trotz der Niederlage die positive Stimmung aufgrund des hervorragenden 5. Platz der Krifteler in der Abschlusstabelle welcher sogar bereits vor dem letzten Spieltag durch ihre bis dahin gute Saison bereits feststand. 

Guter Start

Zu Beginn im ersten Satz schien noch alles nach Plan verlaufen. Mimmenhausen um Trainer Christian Pampel bemühte sich, jedoch hatte Kriftel auf alle Bemühungen eine Antwort und agierte druckvoll vor allem über Diagonalspieler Marius Büchi und Außenangreifer Jannik Weber im Angriff. Folgerichtig konnte die TuS Kriftel den 1. Satz mit 25:21 für sich entscheiden. 

Das Blatt wendet sich 

Doch ab Durchgang Nummer 2 legte der TSV Mimmenhausen nochmal einen Schippe drauf und wollte vor dem heimischen Publikum zumindest mindestens einen Satz für sich entscheiden. Und dies zeigte Wirkung auf Seiten der Krifteler. Im Aufschlag und Abwehr reihten sich plötzlich Fehler und Absprachefehler aneinander und machten viele gute eigene Angriffsaktionen wieder zunichte. 

Folgerichtig ging Satz 2 dann mit 21:25 aus Krifteler Sicht verloren. TuS-Trainer Haratym reagierte und brachte mit David Freitag für Corin Lodderstedt einen neuen Mittelblocker, um den Block nochmals zu verstärken. Für Lodderstedt endete sein vorerst letztes Bundesliga-Spiel für Kriftel also vorzeitig. Er sollte im Laufe des Spiels nicht mehr ins Geschehen eingreifen. Er wird der Mannschaft in der nächsten Saison leider nicht mehr zu Verfügung stehen. Doch am Spielverlauf änderte der Wechsel leider nicht viel. Mimmenhausen, angetrieben von ihren frenetischen Fans gelang es nun ihrerseits die Bälle regelmäßig im Feld der Krifteler zu verwandeln. Kriftel spielte weiter zu fehlerbehaftet und musste auch Durchgang 3 mit 21:25 abgeben.
Letzte Versuche

Als letzten Trumpf brachte Haratym nun für Büchi mit Pascal Eichler einen frischen Diagonalspieler, welcher auch nach dieser Saison die Krifteler verlassen wird. Er sollte in seinem letzten Spiel nochmals die Wende bringen. Doch trotz guter Leistung von ihm sollte es an diesem Wochenende für Kriftel nicht zu einem weiteren Satzgewinn reichen. Man verlor den Satz mit 22:25 und somit das Spiel mit 1:3. Silberner MVP der Partie wurde Jannik Weber. Doch trotz dieser Niederlage am letzten Spieltag kann die Mannschaft stolz auf die eigene Saisonleistung sein. Nun gilt es in der nächsten Saison diese tolle eigene Entwicklung zu bestätigen. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner