volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Toller Sieg im letzten Saison-Heimspiel

volleyballer.de

2. Bundesligen: Toller Sieg im letzten Saison-Heimspiel

23.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: Danny Schleuning, TuS Kriftel 1884 e.V. 115 Ansichten

Am Samstag, dem 20.4. stand für die Bundesliga-Volleyballer der TuS Kriftel das letzte Heimspiel der Saison auf dem Programm. Gegner waren die L.E. Volleys aus Leipzig.

Toller Sieg im letzten Saison-Heimspiel - Foto:  Marion Mittermeier

Jubel nach dem Sieg im letzten Heimspiel (Foto: Marion Mittermeier)

Nach 103 Spielminuten verwandelte Außenangreifer Jannik Weber, nach klugem Zuspiel von Kapitän Tobias Thiel, den Ball blockfrei im Leipziger Feld zum vielumjubelten 25:20 und sicherte seiner Mannschaft somit den 3:1 Sieg und darüberhinaus auch vor dem letzten Spieltag den guten 5. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle. Frenetisch gefeiert wurde dieser Sieg von den 450 Zuschauern in der heimischen Sporthalle der Weingartenschule. 

Den ersten Satz des Spieles hatten die Krifteler noch knapp mit 27:29 abgeben müssen. Doch danach bäumte sich die Mannschaft von Trainer Tim Schön auf, um den zahlreichen Zuschauern einen erfolgreiches letztes Saison-Heimspiel bieten zu können und die Hinspielniederlage in Leipzig wettzumachen. Und dies gelang im zweiten Durchgang eindrucksvoll. Mit 25:15 gewann Kriftel diesen Durchgang, Leipzig konnte in dieser Phase dem druckvollen Spiel um dem späteren Gold-MVP Marius Büchi nichts entgegensetzen. 

In den Durchgängen 3 und 4 entwickelte sich wieder ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Kriftel dennoch immer wieder rechtzeitig einige lange und wichtige Ballwechsel für sich entscheiden konnte und immer aus einer leichten Führung heraus agieren konnte. Getragen wurde die Mannschaft in dieser Phase durch die sensationelle Stimmung in der Halle. Durchgang 3 gewann Kriftel mit 25:22 und den 4. Durchgang sogar mit 25:20, auch zusätzlich begünstigt durch eine rote Karte gegen den Leipziger Trainer gegen Ende des Satzes. 

Somit konnte Mannschaft und Zuschauer einen tollen Saisonabschluss in der eigenen Halle feiern.

Neben dem traditionellen Dank an die Ehrenamtlichen und Ballroller durch die Hallensprecher folgten noch die emotionalen Verabschiedungen von Pascal Eichler, Corin Lodderstedt und Maximilian König, welche in der kommenden Saison nicht mehr das Krifteler Trikot tragen werden. Sie erhielten vom Publikum für ihre Leistungen die verdienten Standing Ovations. 

Nächste Woche steht in Mimmenhausen für die TuS Kriftel dann noch das letzte Saisonspiel an. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner