volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ziel aus eigener Kraft zu schaffen

volleyballer.de

2. Bundesligen: Ziel aus eigener Kraft zu schaffen

11.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: Lindower SV Grün-Weiß e.V. 127 Ansichten

Die Situation für den SV Lindow-Gransee bleibt trotz kleiner Schritte im Frühling angespannt.

Ziel aus eigener Kraft zu schaffen - Foto:  Matthias Haack

Trainerwunsch: Mögen viele kommen, um Lindow-Gransee gegen Kiel intensiv anzufeuern. (Foto: Matthias Haack)

Das Abstiegsgespenst prägt noch immer die Gedanken beim mehrmaligen Zweitliga-Meister. Von einem der "ganz großen Schritte" spricht Trainer René Sitte, wenn er an die nächste Aufgabe denkt: Der Kieler TV wird am Sonnabend anreisen: Rang sieben, Viersatzsieger im Hinspiel ("Dort traten wir notbesetzt an"/Sitte), aber auch zuletzt sechs Partien in Folge verloren. "Es ist ein Gegner zu erwarten", sagt René Sitte, "der verdammt heiß sein wird", den Bock umzustoßen. "Aber wir haben immer wieder gezeigt, dass wir auch große Gegner schlagen können."

Das sollte seiner Mannschaft zwingend gelingen, denn der Rang zehn ist keineswegs sicher drei Spieltage vorm Saisonabschluss. Der Tabellenkeller in der Nordstaffel der 2. Bundesliga könnte noch gehörig durcheinander gewirbelt werden. "Unser Step mit drei Punkten könnte so wichtig sein", wiederholt der Coach.
Er sah in den letzten Wochen eine "sehr engagiert trainierende Mannschaft. Jeder hat verstanden, dass wir den Klassenerhalt in eigener Hand haben. Alle sind gesund, so dass wir mit voller Kapelle antreten können."

Das allein dürfte vermutlich nicht ausreichen: René Sitte weiß um die "Macht der Halle". "Wir müssen das Publikum mitreißen, das wird unglaublich wichtig." Für Lindow-Gransee ist dies das vorletzte Heimspiel und nach einer kurzen Spielpause zugleich der Auftakt einer dreiteiligen Reihe von hochbrisanten Duellen: Denn eine Woche (20. April/19 Uhr) später geht es zum brandenburgischen Derby nach Schöneiche. Und zum Saisonfinale am 27. April (Aufschlag 19 Uhr) reist der Tabellenzweite aus Warnemünde in die Dreifelderhalle Gransee an. Die Küstenstädter stecken weiterhin im Kampf um den Titel. Daher betont der Trainer schon jetzt: "Wir brauchen am Wochenende drei Punkte."

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner