volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
RAMFIRE Volleys weiter auf Punktejagd

volleyballer.de

2. Bundesligen: RAMFIRE Volleys weiter auf Punktejagd

04.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: Volleyball Club Dresden e.V. 119 Ansichten

Am kommenden Samstag findet das nachgeholte Auswärtsspiel gegen den TSV Grafing statt.

Die Chancen stehen dieses Mal gut, dass es keine Absage aufgrund von starken Schneemassen geben wird. 

Die Ramfire Volleys erwartet erfahrungsgemäß ein schweres Auswärtsspiel, da Grafing bekanntermaßen in der heimischen Halle nochmal mindestens eine Schüppe drauflegen kann. Im Hinspiel konnten sich die Ramfire Volleys zwar mit einem 3:1 Sieg gegen die Grafinger Gäste durchsetzen, aber die lediglich im Rumpfkader angereisten Gäste zeigten eine sehr gute Gegenwehr. Sie spielten frech und schnell und überzeugten mit einer sehr guten Abwehrarbeit.

Trainer Peter Hesse rechnet mit einem engen Spiel, dass von guten Abwehraktionen auf beiden Seiten geprägt sein wird. Den Schlüssel zum Erfolg sieht er darin, sich in Geduld zu üben. Seine Jungs werden ihre Qualitäten vor allem im Aufschlag und Angriff zeigen müssen und auch in längeren Ballwechseln ruhig und besonnen bleiben. Das Ziel ist nach Peter Hesse klar der Punktgewinn, um die Tabellenposition noch weiter zu verbessern. 

Die Ramfire Volleys verweilen aktuell auf dem 7. Tabellenplatz - punktgleich mit dem SV Schwaig auf dem benachbarten 6. Platz. Grafing hingegen befindet sich aktuell auf dem 10. Platz und damit direkt über den Abstiegsplätzen. Auch wenn sie aktuell einen bequemen Punktepuffer zum 11. Platz vorweisen können, steht für die junge Grafinger Mannschaft auch der Punktegewinn auf der Agenda. 

Die Mannschaft der Ramfire Volleys freut sich auf ihre letzte große Auswärtsfahrt in dieser Saison und ist gespannt, wie sich eben diese junge Mannschaft in der eigenen Halle präsentieren wird. Nach aktuellem Stand reist das Team mit gesundem, fast vollständigem Kader an und freut sich über jede Unterstützung am Spielfeldrand, auf den Tribünen und vor den heimischen Fernsehern.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner