volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Volle Ausbeute am Auswärtswochenende

volleyballer.de

2. Bundesligen: Volle Ausbeute am Auswärtswochenende

26.03.2024 • 2. Bundesligen Autor: Turnverein Planegg-Krailling von 1907 e.V. 251 Ansichten

Der TV Planegg-Krailling stand zuletzt durchaus unter Druck Punkte zu sammeln, um die Abstiegsplätze mit Sicherheit hinter sich zu lassen.

Volle Ausbeute am Auswärtswochenende - Foto:  TV Planegg-Krailling

Überglücklich über sechs Punkte ? die Mannschaft mit Staff und mitgereisten Fans (Foto: TV Planegg-Krailling)

Dies gelang dank einer Sechspunkteausbeute am Wochenende.

Am Samstag, den 23.03., ging es am Vormittag Richtung Ludwigsburg. Nach einer intensiven Trainingswoche mit vollem Fokus auf die beiden Auswärtsspiele und dem Druck Punkte einzufahren, war die Anspannung deutlich zu spüren. Doch sobald das Spiel in der mit rund 250 Zuschauern gefüllten, stimmungsvollen Halle begann, zählte nur noch das Spiel. Ein gewisser Druck wurde in positive Energie umgewandelt. Trotz einer starken Anfangsphase der Gastgeberinnen konnte der TV Planegg-Krailling souverän an die Trainingsleistungen anknüpfen und kämpfte sich konzentriert nach vorne. Mit 25:21 gewann das Team den ersten Satz. Es entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch - Ludwigsburg konnte mit starken Blocks die Angriffe von Planegg entschärfen, jedoch konnte insbesondere die später zur MVP gekürte Joana Huber nicht daran gehindert werden, ihre starken Angriffe im gegnerischen Feld zu platzieren. Eine geschlossene Teamleistung, auch in den knappen Phasen des Spiels, trug dazu bei, dass Planegg auch den zweiten Satz mit 25:19 und den dritten Satz mit 25:21 für sich entscheiden konnte. Herzlichen Glückwunsch an Joana Huber für ihre goldene MVP-Medaille. Sie überzeugte in allen Elementen und trug maßgeblich zum Sieg bei. Ebenfalls gratulieren wir Britta Schammer zur Silber- MVP-Auszeichnung. Sie war durch ihre starken Blocks und Angriffe in den knappen Sätzen entscheidend.

Wir bedanken uns bei Ludwigsburg für die tolle Stimmung in der Halle und die Gastfreundschaft! Mit Freude über den gelungenen Auftaktsieg des Auswärtswochenendes ließ das Team den Abend gemütlich ausklingen.

Am Sonntag, 24.03., stand dann das nächste Spiel des Wochenendes an. Gegner war die junge Mannschaft des Bundesstützpunkts aus Stuttgart. Obwohl diese noch nicht viele Punkte in der Saison sammeln konnten, überzeugte die Mannschaft mit zahlreichen Talenten die letzten Spiele und zeigten ihr großes Potential. Planegg war gewarnt und stellte sich auf ein schwieriges Spiel ein. Im ersten Satz zeigten die Stuttgarterinnen sofort, dass sie sehr gutes Volleyball spielen können. Durch starke Aufschläge setzten sie Planegg unter Druck und erlangten zwischenzeitlich einen respektablen Vorsprung. Doch auch Planegg steigerte nun seine Aufschläge und setzte die Stuttgarter Annahme unter Druck. Auch im Angriff konnte man sich vermehrt gegen den großen Block durchsetzen. Mit zwei Angriffspunkten gewann Planegg letztendlich den ersten Satz mit 25:23. Im zweiten Satz ging es weiterhin hin und her, unterbrochen von längeren Aufschlagserien auf beiden Seiten, sodass sich keine der Mannschaften deutlich absetzen konnte. Stuttgart behielt in diesem Abschnitt des Spiels die Nase vorn und gewann den Satz mit 25:22. In diesem Spiel war volle Konzentration gefragt. Planegg konnte jedoch trotz des starken Aufschlags- und Angriffsblocks dagegenhalten und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung im Angriff und in der Abwehr punkten. Der dritte Satz war bis zum Ende knapp und wurde mit 25:21 gewonnen. Im vierten Satz konnte sich Planegg diesmal einen guten Vorsprung erarbeiten und am Ende den Sieg sicher einfahren. Herzlichen Glückwunsch an Nadine Rass, die mit ihrer überragenden Arbeit in der Abwehr, Sicherung und Annahme die Gold-MVP-Auszeichnung erhielt. Ebenfalls gratulieren wir Marie Steinhilber, die durch ihre starken Angriffe und Blocks viele Punkte für Stuttgart beisteuerte.

Überglücklich über das erfolgreiche Wochenende mit voller Punkteausbeute geht die Mannschaft des TV Planegg-Krailling nun in die Osterferien und genießt ein paar verdiente freie Tage. Am Wochenende nach den Osterferien steht dann das nächste Derby gegen den SV Lohhof zuhause an.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner