volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Viel investiert und dennoch kein Ertrag

volleyballer.de

2. Bundesligen: Viel investiert und dennoch kein Ertrag

18.03.2024 • 2. Bundesligen Autor: PSV 90 Dessau-Anhalt e.V. 136 Ansichten

Bei der Konstellation Zehnter vs. Zweiter, Meisterschaftsanwärter vs. gegen den Abstieg kämpfender Aufstieger, ist die Favoritenstellung klar gegeben.

Viel investiert und dennoch kein Ertrag - Foto:  Ann-Christine Cichosz

MVPs des Spiels sind Zuspieler sowie Libero Neef (Foto: Ann-Christine Cichosz)

Der SV Warnemünde legte im ersten Satz auch entsprechend stark los und setzte den Annahmeriegel der Gastgeber mächtig unter Druck. Erst im zweiten Teil des Auftaktdurchganges konnten sich die Dessau Volleys etwas befreien und ins Spiel finden. Am Satzgewinn für die Ostseestädter (25:17) war da jedoch nicht mehr zu rütteln.

Die Dessauer Jungs waren nun jedoch im Spiel angekommen und boten dem Meisterschaftsaspiranten einen tollen Schlagabtausch der zum 26:24 Satzausgleich führte.

Auch im dritten Satz demonstrierte der Aufsteiger aus der Bauhausstadt eine gute Qualität und ging mit 10:6 in Führung. An der Stelle ein bisschen mehr Brust raus und Kopf hoch hätte durchaus zum ersehnten Punktgewinn führen können. Warnemünde spielte jedoch ruhig seine Klasse zum 25:21 aus, während Dessau in der Crunchtime wackelte.

Davon erholte sich das Team um Fabian Kempf im vierten Satz nicht mehr, auch wenn der Kapitän versuchte seine Jungs mitzureißen. Genau in der Phase, in dem Dessau sich mit einigen Breaks etwas herankämpfen konnte, kam es, aufgrund eines Problems mit dem eProtokoll, zu einer minutenlangen Spielunterbrechung. Der Flow war dahin und Warnemünde erspielte sich routiniert den 3:1 Sieg.

Die Leistung der Dessauer Jungs von Ingo Häntschel war durchaus gut und das honorierten auch die Zuschauer. Dennoch müssen in den verbleibenden Spielen dringend Punkte her, um den knappen Abstand zum ersten Abstiegsplatz halten zu können.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner