volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
vs. TuS Kriftel - Teil 2

volleyballer.de

2. Bundesligen: vs. TuS Kriftel - Teil 2

14.03.2024 • 2. Bundesligen Autor: Wolfgang Mengs, VC Gotha e.V. 161 Ansichten

Frei nach Trainerlegende Sepp Herberger ist bekanntlich nach dem Spiel vor dem Spiel. Nun ergibt sich schon acht Tage nach der Niederlage die Möglichkeit sich zu revanchieren.

vs. TuS Kriftel - Teil 2 - Foto:  Christian Heilwagen

Blue Volleys Gotha (Foto: Christian Heilwagen)

Zur Erinnerung, vergangenen Sonnabend verloren die Gothaer 2.Bundesliga-Volleyballer im Nachholspiel der Hinrunde in Kriftel nach überlegen gespielten Anfangssätzen und einer 2:0 Satzführung am Ende noch mit 2:3.

Für Gothas Trainer Jonas Kronseder war der Verlust der Konzentration eine der Ursachen dieser Niederlage. "Wir müssen wieder an die Leistung aus den ersten beiden Sätzen anknüpfen und versuchen es dann erfolgreich zu Ende zu bringen", gab er als Marschrichtung vor.

Das ist sicherlich leichter gesagt als getan. Denn die Hessen zeigten im Hinspiel zumindest in den gewonnenen Sätzen eindrucksvoll ihre Stärken. Eine kompakte, sehr bewegliche Feldverteidigung, mit Tobias Thiel einen sehr guten Zuspieler und insbesondere auf der Diagonale mit Pascal Eichler einen ganz starken Angreifer.

Dem gilt es nun im Rückspiel konstant über die gesamte Spieldauer die Gothaer Stärken gegenüber zu stellen, die im Hinspiel nur in zwei Sätzen vorhanden waren. Nämlich die gute Blockarbeit, druckvolle Aufschläge und ein variables, schnelles Aufbauspiel mit präzisen und kompromisslosen Abschlüssen.

 Natürlich hofft die Mannschaft dabei auch wieder auf die lautstarke Unterstützung von den Rängen in der Ernestiner SH. Immerhin sind die Blue Volleys in dieser Spielzeit zu Hause noch ungeschlagen und diese Serie soll weiter Bestand haben, auch weil man den 2.Tabellenplatz verteidigen will.

Für die Gothaer Volleyballanhänger ist es zudem die vorletzte Gelegenheit in dieser Saison, die Blue Volleys in eigener Halle zu erleben. Denn danach steht nur noch die Partie gegen den Tabellenführer VC Eltmann am 20.April an, die gleichzeitig das 300.Bundesligaspiel der Männer des VC Gotha sein wird. Diesen Termin sollte man sich schon jetzt vormerken.

Für Alle, die diesmal nicht in der Halle dabei sein können, besteht natürlich auch wieder die Möglichkeit, das Spiel im Livestream auf sportdeutschland.tv zu verfolgen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner