volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Nächstes Spitzenspiel auf dem Hardtberg

volleyballer.de

2. Bundesligen: Nächstes Spitzenspiel auf dem Hardtberg

21.02.2024 • 2. Bundesligen Autor: Thorben Burda für machpuls.de, TuS Mondorf 1910/1920 e.V. 186 Ansichten

Es sind turbulente Wochen für die Volleyballer des TuS Mondorf. Nach dem Heimspiel in der vergangenen Woche gegen den direkten Verfolger aus Warnemünde geht es umgehend weiter mit dem nächsten Spitzenspiel auf dem Hardtberg.

Nächstes Spitzenspiel auf dem Hardtberg - Foto:  Rotkäppchen

Unter anderem Zuspieler Dinges und Angreifer Reuss wollen Giesen im kommenden Spiel klein halten. (Foto: Rotkäppchen)

Der Gegner ist nicht weniger zu unterschätzen, als Warnemünde in der letzten Woche: Die Zweitvertretung des TSV Giesen spielt als Aufsteiger eine überzeugende Saison und steht aktuell mit nur vier Punkten Rückstand direkt hinter Mondorf und Warnemünde auf dem dritten Tabellenplatz der 2. Bundesliga Nord.

Giesen konnte vier der letzten fünf Partien in der Liga ohne Punktverlust für sich entscheiden und musste sich nur knapp den Volleyballern aus Lindow im Tiebreak geschlagen geben. Die Formkurve der Mannschaft von Trainer Martin Richter zeigt steil nach oben.

Der Titelverteidiger aus Niederkassel ließ indes in den letzten drei Spielen wichtige Punkte im Rennen um die erneute Meisterschaft liegen. Trotzdem zeigt auch die Formkurve des TuS wieder nach oben. So gewannen die Männer von Trainer Anastasios Vlasakidis das Spitzenspiel gegen die lange ungeschlagenen Nordlichter aus Warnemünde und sicherten sich dadurch den Platz an der Sonne der Tabelle.

Mindestens so motiviert wie beim 3:1 Hinrundensieg in Giesen wird der amtierende Zweitligameister aus Mondorf am Samstag gegen die Zweitvertretung der Grizzlys aufschlagen: "Im Hinspiel konnten wir über weite Strecken unseren besten Volleyball zeigen, vor allem im ersten Satz. Den zweiten Satz mussten wir damals knapp abgeben, weil wir unkonzentriert waren. Diesmal wollen wir unsere Leistung konstant hoch halten, um Giesen gar nicht erst ins Spiel kommen zu lassen", heißt es aus den Mondorfer Spielerreihen.

Das zweite Spitzenspiel in Folge im Rennen um die Meisterschaft beginnt am Samstag um 20 Uhr auf dem Hardtberg in Bonn.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner