volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Highlight-Spiel gegen VfB Friedrichshafen

volleyballer.de

Bundesligen: Highlight-Spiel gegen VfB Friedrichshafen

17.02.2024 • Bundesligen Autor: Oliver Schwandt, VC Bitterfeld-Wolfen e.V. 193 Ansichten

Es ist ein Aufeinandertreffen zweier Teams mit unterschiedlichen Vorzeichen: Während die BiWo's nach einer unglücklichen Niederlage gegen die WWK Volleys Herrsching schnell wieder auf Erfolgskurs kommen möchten, reist Friedrichshafen als unangefochtener Favorit an, gewachsen aus einer langen Tradition und beeindruckenden Erfolgen.

Highlight-Spiel gegen VfB Friedrichshafen - Foto:  Marlene Gorecki

Vor einem schweren Heimspiel stehen die Spieler des VC Bitterfeld-Wolfen (Foto: Marlene Gorecki)

Das VfB-Team, unter der Leitung des australischen Coaches Mark Lebedew, hat in der Vergangenheit eine Dominanz in der deutschen Volleyballszene gezeigt, die seinesgleichen sucht. Mit insgesamt 17 nationalen Titeln und einem Kader von erstklassigen Spielern aus verschiedenen Ländern, darunter Tim Peter und Marcus Böhme aus Deutschland, Aleksa Batak aus Serbien und Simon Tabermann Uhrenholt aus Dänemark, strahlen die Friedrichshafener eine immense Stärke aus.

Für die BiWo's ist die Begegnung mit Friedrichshafen nicht nur sportlich von großer Bedeutung. Das Wiedersehen mit Ben-Simon Bonin, der bis vor Kurzem noch für Bitterfeld-Wolfen auf dem Feld stand, verleiht der Partie eine besondere Note. Doch trotz des klaren Favoritenstatus des VfB ist die Vorfreude beim VC Bitterfeld-Wolfen groß. Trainer Lukas Thielemann betont: "Für uns wird es erneut ein Highlight-Match in dieser Saison werden. Die Vorfreude ist groß, sowohl bei den Fans als auch bei uns im Team."

Die BiWo's wissen um die Herausforderung, die Friedrichshafen darstellt, sind aber bereit, alles zu geben, um die Gäste zu ärgern. "Wir sind uns bewusst, dass Friedrichshafen der große Favorit ist, aber wir werden alles geben und versuchen, etwas Zählbares mitzunehmen", erklärt Thielemann selbstbewusst. Dennoch ist er sich der Realitäten bewusst und hofft darauf, dass sein Team die Gäste aus Friedrichshafen vor Herausforderungen stellen kann.

In puncto Aufstellung und Taktik hält sich Thielemann noch bedeckt. Die endgültige Entscheidung über die Startformation wird erst kurz vor dem Spiel getroffen. "Die Gesundheit meiner Spieler hat oberste Priorität. Niemand wird von mir verheizt", betont der Trainer. Gleichzeitig zeigt er Vertrauen in den gesamten Kader und ist zuversichtlich, dass auch Spieler aus der zweiten Reihe ihre Chance nutzen können, sich gegen ein Spitzenteam zu beweisen.

Die Begegnung zwischen dem VC Bitterfeld-Wolfen und dem VfB Friedrichshafen verspricht also nicht nur spannenden Volleyball auf höchstem Niveau, sondern auch eine emotionale Atmosphäre und die Möglichkeit für die BiWo's, sich gegen einen der besten Vereine Deutschlands zu beweisen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner