volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
6 Punkte im beeindruckenden Doppelspieltag

volleyballer.de

2. Bundesligen: 6 Punkte im beeindruckenden Doppelspieltag

08.02.2024 • 2. Bundesligen Autor: Fiona Dittmann, TG 1875 Bad Soden am Taunus e.V. 98 Ansichten

Der Doppelspieltag der TG Bad Soden Damen I in der 2. Bundesliga Süd am 3. und 4. Februar 2024 brachte beeindruckende Siege und insgesamt 6 verdiente Punkte für das Team.

6 Punkte im beeindruckenden Doppelspieltag - Foto:  Detlef Gottwald

Begeisterte Kurstädterinnen (Foto: Detlef Gottwald)

Im ersten Spiel trafen die Damen auf den  Bundesstützpunkt  MTV Stuttgart.  Im ersten Satz durchzogen mehrere Eigenfehler und Abstimmungsprobleme das Spiel der  TG Bad  Soden.  Mit 21:25 konnten die jungen Talente aus Stuttgart den 1. Satz für sich entscheiden.  In den folgenden Sätzen  wurden einige Spielerwechsel von  Trainerin Kerstin  Dudichum - Keine vorgenommen. Schließlich fanden  die Spielerinnen der TG Bad Soden  zu ihrer alten Stärke zurück und  gewannen  am Ende  mit 3:1 (21:25, 25:20, 25:21, 26:24). Besonders im entscheidenden vierten Satz kämpfte das Team mit beeindruckender Teamarbeit und sicherte sich  dadurch  den Sieg.  Im Vergleich zum Hinspiel konnten man eine deutliche Entwicklung der jeweiligen Spielerinnen auf beiden Seiten erkennen. 

Die MVP-Medaille  ging an die Zuspielerin Chiara Fach, die mit einer hervorragenden Passverteilung das Spiel  in die Hand nahm  und  ihre Angreifer innen  gut in Szene gesetzt e . 

Spiel 2:   TG Bad Soden Damen I vs.  Barock Volleys MTV Ludwigsburg 3:1  ( 26 :2 8 , 25:20, 25: 13 , 2 5 : 10 )

Im zweiten Spiel des Doppelspieltags traten die Damen gegen die Barock Volleys MTV Ludwigsburg an. Auch hier lieferten sich die Teams einen spannenden ersten Satz, der mit 26:28 knapp an die Ludwigsburgerinnen ging. Doch die TG Bad Soden Damen ließen sich nicht entmutigen und  konnten die  folgenden Sätze  für sich entscheiden. Besonders den 3.  und 4. Satz  dominierten  die Mädels aus Bad Soden  mit  starken Aufschlägen und gewannen diese mit  25:13 und 2 5 :10. Die beeindruckende Leistung sicherte den Damen den zweiten Sieg an diesem  Wochenende .

Die Medaille für die wertvollste Spielerin ging an die  Mittelblockerin Pamela Blazek , die mit spektakulären Angriffen  über die Mitte  überzeugte.

Mit diesen beiden überzeugenden Siegen  klettert  die TG Bad Soden Damen I  wieder auf  Plart  3 in der Tabelle  der 2. Bundesliga Süd und setzt ein klares Zeichen für ihre Ambitionen in dieser Saison. Teamgeist, Kampfgeist und spielerisches Können waren die Schlüssel zu diesem erfolgreichen Doppelspieltag.

Gestärkt geht es nun in die Vorbereitung  auf das Hessenderby am kommenden Sonntag, den 11. Februar 2024 um 16 Uhr auswärts gegen den Ligakonkurrenten VC Wiesbaden II.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner