volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Spiel des Jahres für VC-Team

volleyballer.de

Bundesligen: Spiel des Jahres für VC-Team

25.01.2024 • Bundesligen Autor: Oliver Schwandt, VC Bitterfeld-Wolfen e.V. 108 Ansichten

Die mit 400 Zuschauern ausverkaufte Halle verspricht eine elektrisierende Atmosphäre, und die Erwartungen steigen.

Spiel des Jahres für VC-Team - Foto:  Marlene Gorecki

Das Hinspiel verlor das VC-Team deutlich mit 0:3-Sätzen. (Foto: Marlene Gorecki)

VC-Trainer Lukas Thielemann setzt den Fokus auf die Bedeutung des bevorstehenden Spiels: "Die Vorfreude ist groß, und alle Spieler sind hochmotiviert. Dieses Spiel markiert für uns das Highlight des Jahres. Personell sind alle fit, und gegen einen starken Gegner wie die Berlin Recycling Volleys muss ich niemanden zusätzlich motivieren. Unser Team muss sich bewusst machen, dass es sich lohnt, um jeden Ballwechsel zu kämpfen. Unsere einzige realistische Chance besteht darin, an unsere eigenen Stärken zu glauben. Wir haben uns viel gegen die Berliner vorgenommen und werden unser Bestes geben. Die Unterstützung unserer Fans wird dabei besonders wichtig sein, und wir hoffen, dass sie uns ein zusätzliches Element der Motivation geben."

Die Berlin Recycling Volleys dominieren die Bundesliga-Tabelle mit beeindruckenden 40 Punkten, wobei sie von 15 Begegnungen satte 14 gewonnen haben. Das Hinspiel im November endete mit einem klaren 3:0-Sieg für die Berliner. Doch der VC Bitterfeld-Wolfen blickt nach vorne und ist entschlossen, im Rückspiel eine Revanche zu nehmen.

Das bevorstehende Duell verspricht eine Partie voller Intensität und Leidenschaft, bei der beide Teams alles geben werden. Die Halle wird erfüllt sein von Spannung, wenn diese erstklassigen Mannschaften aufeinandertreffen. Die Erwartungen sind hoch, und die Fans dürfen sich auf hochklassigen Volleyball und eine mitreißende Atmosphäre freuen, ohne dabei in epische Höhen abzudriften. Es wird ein Spiel, das die sportliche Rivalität und die Leidenschaft der Spieler in den Mittelpunkt stellt, und die Zuschauer können sich auf einen packenden Abend freuen, der in Erinnerung bleiben wird.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner