volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Drei Punkte fürs eigene Konto eingesackt

volleyballer.de

2. Bundesligen: Drei Punkte fürs eigene Konto eingesackt

24.01.2024 • 2. Bundesligen Autor: MTV Ludwigsburg 193 Ansichten

Vergangenen Sonntag traten die Damen der Barock Volleys Ludwigsburg zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Rückrunde an. Das Duell fand gegen den aktuell auf dem letzten Platz stehenden TSV TB München statt.

Drei Punkte fürs eigene Konto eingesackt - Foto:  privat

Jubel über den ersten Erfolg in der Rückrunde (Foto: privat)

Um dem Ziel des Klassenerhalts näher zu kommen war von Anfang klar, dass die Barock Volley hier entscheidende Punkte mitnehmen können.

Zum Start in die Partie wurden die Ludwigsburgerinnen jedoch von starken Aufschlägen und guter Feldverteidigung auf Seiten des TSV TB München überrumpelt. Nur langsam kämpfte sich das Team von Trainer Sa?a Stanimirovi? ins Spiel und kann den Abstand verringern, jedoch nicht gänzlich aufholen (5:6, 15:16). Ein Doppelwechsel auf der Zuspiel- und Diagonalposition mit Franziska Schief und Anna Metzger beim Stand von  15:19  sollte frischen Wind auf das Feld bringen. Die seit Beginn hohe Eigenfehlerquote führte dennoch am Ende dazu, dass die Ludwigsburgerinnen den ersten Satz an die Heimmannschaft abgeben mussten (18:25).

Nach diesem Verlust galt es nun im zweiten Satz auf das Gaspedal zu drücken und Leistung zu erbringen. Dabei sollte auch ein Wechsel auf den Außenpositionen helfen. Gesagt, getan. Die Annahme stabilisierte sich deutlich. Gerade die mit vielen Aufschlägen beschäftige Ludwigsburger Libera Annika Edelmann kämpfte sich erfolgreich in die Annahme zurück und hatte schlussendlich bei 37 gespielten Bällen die beste Annahmequote. Ebenfalls konnte Kapitänin Vesna Pani? ihre Angreiferinnen in Szene setzen. Dabei konnten Lena Günther (Außenangriff) als auch Leonie Maaß und Nadja Suhonji? (jeweils Mittelblock) im Aufschlag als auch im Angriff weitere Punkte für das Team sammeln (16:11, 21:16). Und auch der Wechsel der Mittelblockposition bei einem Spielstand von 23:19 sollte sich als erfolgreich erweisen. Bei beiden Ballwechseln war Julia Schneider mit ihren Fingern am Ball. Zuletzt konnte sie mit einem direkten Blockpunkt den Satz für die Barock Volleys holen (25:19).

Mit dieser Energie starteten die Mädels auch in den dritten Satz und dank eines guten Zuspiels von Vesna Pani? konnten durch starke Angriffe von Julia Schneider als auch Britta Schammer (Diagonal) weitere Punkte für das einge Konto gesammelt werden. Die anfängliche Unsicherheit war wie weggefegt und die Barock Volleys zeigten, dass sie ihren Platz in der Liga behalten wollen. Auch die Spielerinnen auf der Auswechselbank feuerten laut an und hatten einen großen Anteil an der neu gewonnenen Sicherheit auf dem Feld. Ebenfalls verhalf eine Aufschlagsserie von Sara Marjanovi? (Außenangriff) dabei, sich zur Mitte des Satzes von den Gegnerinnen des TSV TB München deutlich abzusetzen (8:7, 16:10, 21:16) und den Satz souverän zu beenden (25:17)

Nun galt es, auch den vierten Satz zu gewinnen, um volle 3 Punkte mit nachhause nehmen zu können. Doch die Gastgeberinnen wollten sich nicht geschlagen geben und legten eine Schippe drauf. Gerade der vierte Satz war von längeren Ballwechseln und starken Abwehraktionen von Lena Günther geschmückt. Zur Mitte des Satzes konnten sich die Barock Volleys leicht absetzen, jedoch konnte der Abstand nicht weiter ausgebaut werden (7:8, 16:13, 21:18). Britta Schammer und Sara Marjanovi ?  konnten im Angriff einige Punkte sammeln. Auch die weiterhin stabile Annahme von Annika Edelmann verhalf dem Team in Führung zu bleiben. Am Ende des Satzes verhalf Julia Schneider mit ihrer erfolgreichen Aufschlagsserie zu einem Punktestand von 24:22. Das Team des TSV TB München gab sich noch nicht geschlagen und konnte auf einen Gleichstand von 24:24 aufschließen. Es wurde nochmal spannend und mit einem Ass im Aufschlag beendeten die Barock Volleys den hart umkämpften vierten Satz mit einem Endstand von 28:26 für sich.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner