volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet

volleyballer.de

Bundesligen: Mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet

03.01.2024 • Bundesligen Autor: Oliver Schwandt, VC Bitterfeld-Wolfen e.V. 151 Ansichten

in der Bernsteinhalle gegen den ASV Dachau nicht nur einen starken Start ins neue Sportjahr, sondern krönte diesen Triumph mit der Ernennung von Julian Hoyer zum wertvollsten Spieler (MVP).

Mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet - Foto:  Marlene Gorecki

Julian Hoyer wurde zum MVP gewählt. (Foto: Marlene Gorecki)

In einem hochspannenden Spiel zeichnete er sich durch seine herausragenden Leistungen aus. Das Besondere an diesem Erfolg ist die Tatsache, dass Hoyer zusammen mit Eric Visgitis nur drei Tage zuvor beim Heimerfolg gegen Haching aufgrund einer Krankheit noch fehlte.                                                

Die Rückkehr von Julian Hoyer nach seiner kurzen Auszeit verleiht diesem Sieg eine emotionale Note und unterstreicht seine beeindruckende Spielfähigkeit. Sein Engagement für das Team und seine Leistungen trotz der vorangegangenen Krankheitspause machen ihn zu einem wahren MVP.

Die Mannschaft unter der Leitung von Chefcoach Alessandro Lodi zeigte eine herausragende Leistung und sicherte sich in drei Sätzen den Heimsieg. Von Beginn an setzten sie mit präzisen Angriffen und soliden Verteidigungsstrategien ein deutliches Zeichen. Die eingespielte Teamdynamik und taktische Raffinesse waren offensichtlich, als der VC Bitterfeld-Wolfen die einzelnen Durchgänge mit 25:22, 25:20 und 25:21 für sich entschied. Die Begeisterung in der Bernsteinhalle war förmlich spürbar, als die Spieler mit großem Einsatz und Teamgeist die Zuschauer mitnahmen.

"Natürlich freuen für uns über die drei Punkte zum Jahresauftakt gegen einen Gegner, der es wirklich gut machte. Zum Glück hatte ich Julian und Eric zur Verfügung, die beim Match gegen Haching schmerzlich vermisst wurden. Wir haben unser Ding gegen Dachau durchgezogen und die vorher besprochene Taktik eingehalten. Darauf können wir stolz schon sein", so der VC-Trainer.

Lodi und das gesamte Team können zufrieden auf diese gemeinsame Leistung blicken. Fans dürfen sich auf eine aufregende Saison mit weiteren mitreißenden Spielen freuen, angeführt von Julian Hoyer, der in entscheidenden Momenten glänzt.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner