volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimsieg im letzten Spiel des Jahres 2023

volleyballer.de

2. Bundesligen: Heimsieg im letzten Spiel des Jahres 2023

11.12.2023 • 2. Bundesligen Autor: TSC Münster-Gievenbeck e.V. 172 Ansichten

Knapp 200 Zuschauer sahen am vergangenen Samstagabend in der heimischen Universitätssporthalle ein packendes und hochklassiges Volleyballspiel zwischen den orderbase Volleys Münster und dem Kieler TV.

Heimsieg im letzten Spiel des Jahres 2023 - Foto:  Jörg Papke

MVP Kevin Janzen (erster von links) jubelt im Kreis der Mannschaft (Foto: Jörg Papke)

Dabei konnten die Gastgeber diese Partie mit 3:1 (28:30/25:23/25:22/25:23) für sich entscheiden.

Der erste Satz begann sehr eng. Beide Teams zeigten lange Ballwechsel, wobei zumeist die Kieler in Front lagen, aber die Mannschaft hielt jedes Mal konstant mit, und konnte zum Satzende sogar erstmals in Führung gehen. Allerdings schaffte es die junge Münsteraner Mannschaft nicht, diesen Vorsprung in die Satzpause zu halten, weil sich dann doch die individuelle Klasse der Nordlichter aufblicken ließ. Was jedoch Hoffnung machte, war, dass die Leistung aller Mannschaftsteile eine deutliche Steigerung zum letzten Auftritt gegen den VV Humann Essen war.

Dies sollte sich in den nächsten drei Sätzen fortsetzten, die alle ein ähnliches Muster hatten. Die Annahme der gastgebenden Auswahl um Jonas Larisch blieb stabil, so dass Kapitän Moritz Lembeck immer mehrere Möglichkeiten besaß, die Bälle zu verteilen. Aaron Zumdick und der spätere MVP auf Münsteraner Seite Kevin Janzen kamen immer besser in Fahrt und Dominik Rutke fand einmal mehr die gegnerischen Blockhände, um diese ins Aus lenken zu lassen. Dazu schaffte es der Mittelblock um Luca Brirup und Friederich Nagel mit konstant hohem Aufschlagdruck und vielen schnellen Angriffen, die Annahme und den Block der schleswig-holsteinischen Landeshauptstädter zu entzweien.

Diese Zutaten sorgten nach knapp zwei Stundenspielzeit für ein versöhnliches Ende einer nicht immer einfachen Hinserie in dieser Saison, welches nur durch die Verletzung von Moritz Lembeck bei einer erfolgreichen Blockaktion getrübt wurde, der auch kurz für Erik Kerp weichen musste. Auch an dieser Stelle wünschen wir ihm noch einmal eine gute Besserung.

Für die orderbase Volleys Münster geht es nun in eine ganz kleine Weihnachtspause, bis in fünf Wochen das nächste Auswärtsspiel gegen den SV Warnemünde ansteht und die Rückrunde der Spielzeit 2023/24 beginnt.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner