volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Klassischer Arbeitssieg

volleyballer.de

Bundesligen: Klassischer Arbeitssieg

10.12.2023 • Bundesligen Autor: Timo Baur, TV 1861 Rottenburg e.V. 221 Ansichten

Nach 76 Minuten verwandelten die Rottenburger den letzten Ball und sicherten sich erneut drei weitere Punkte in ihrem letzten Heimspiel des Jahres 2023.

Klassischer Arbeitssieg - Foto:  Ralph Kunze

Erneuter Sieg daheim (Foto: Ralph Kunze)

Vor 711 Zuschauer:innen war der Sieg gegen den Gegner aus Grafing nie wirklich gefährdet.

Souveräner Sieg 

Trainer Jan Scheuermann musste in diesem Spiel coronabedingt auf Zuspieler Linus Herrmann und Außenangreifer Moritz Rauber sowie verletzungsbedingt auf Maik Trautmann verzichten. Dafür spielten die Cousins Oli Knobelspieß und der spätere MVP Robin Leber. Auf der Liberoposition erhielt Johannes Elsässer den Vorzug vor Dirk Mehlberg, der diesmal nicht als Libero auf dem Spielberichtsbogen stand. Bereits im ersten Satz entwickelte sich ein kurioses Spiel. Keine langen Ballwechsel, viele Fehler im Angriff und kein richtiger Rhythmus im Spiel waren symptomatisch für die heutige Begegnung. Doch Rottenburg ließ sich davon nur bedingt verwirren und versuchte seinen Stiefel weiter zu Spielen. MVP Robin Leber fasste das Spiel als "klassischen Arbeitssieg" zusammen. Die Gäste aus Grafing konnten nur im Element Aufschlag mithalten und feuerten immer wieder krachende Angaben in die Rottenburger Seiten. "Dass wir auch solche Spiele gewinnen, zeigt die Klasse, die unsere Mannschaft wieder hat. " so Trainer Scheuermann.

Premiere von Aurel Sprenger 

Am Ende des dritten Satzes kam Nachwuchsspieler Aurel Sprenger zu seinem ersten Einsatz in der 2. Der Zuspieler der Herren 2 ersetzte Linus Herrmann und durfte am Ende des Spiels sein Können unter Beweis stellen. Mit ihm rutschte Giulio Wahrlich auf die Diagonalposition und ersetzte den wiedergenesenen Niklas Lichtenauer. "Heute waren wir verwundbar. Zum Glück hat Robin wie gewohnt gespielt. Das hat ihn heute ausgezeichnet und er ist zu Recht MVP geworden", so Scheuermann.

Ausblick

16.12.23: GSVE Delitzsch vs. TVR 

20.01.24: TVR vs. TUS Kriftel 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner