volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Es wird mal wieder Zeit?

volleyballer.de

2. Bundesligen: Es wird mal wieder Zeit?

09.12.2023 • 2. Bundesligen Autor: PSV Neustrelitz 154 Ansichten

Wenn am Sonntag in der heimischen Halle das letzte Heimspiel des Jahres stattfindet, endet somit ein unter den Erwartungen verlaufendes Jahr 2023.

Es wird mal wieder Zeit? - Foto:  Sport in der Seenplatte

Team PSV Neustrelitz auf der Platte (Foto: Sport in der Seenplatte)

In der Rückrunde der vorherigen Saison 22/23 gab der PSV das Zepter gänzlich aus der Hand und beendete die Spielzeit auf dem 7. Tabellenplatz. Die meisten Spiele gingen für das Team aus Neustrelitz verloren, obwohl man sehr gut gestartet war. 

Nach der schlechten Nachricht erneut auf die Strelitzhalle verzichten zu müssen und die Heimspiele weiterhin in der Bundespolizeihalle auszutragen, war eine große Enttäuschung. Davon ließ sich der Verein nicht beunruhigen. Dennoch fehlt die Atmosphäre des "Volleyballtempel" den Spielern und Zuschauern. Die Vorfreude auf die Fertigstellung zur nächsten Saison ist riesig.

Zum Saisonstart der aktuellen Spielzeit lief es dagegen gar nicht so schlecht. Zwischenzeitlich belegte das PSV-Team den 3. Tabellenplatz. Aber zuletzt wurde die sonst so starke und souveräne Leistung der Neustrelitzer Volleyballer nicht abgerufen. Aus den insgesamt zehn Spieltagen konnten lediglich nur 5 Spiele gewonnen werden. Somit bleibt erstmal für den PSV Neustrelitz der Anschluss an das obere Tabellendrittel verwehrt. Mit dem Spiel am Wochenende bleiben den Residenzstädter noch 14 Spieltage bis zum Saisonende. In dieser Zeit ist noch sehr viel möglich zurück zu alter Stärke zu finden.

Mit dem Gegner aus Dessau reist ein Neuling in die Mecklenburgische-Seenplatte. Gespickt aus jungen und erfahrenen Spielern schlägt sich die Mannschaft von Trainer Ingo Häntschel sehr solide. Mit dem derzeit 9. Tabellenplatz können sich die Anhaltiner sehr zufriedengeben. Auch das ein oder andere Spiel gegen alteingesessene Teams entschied man für sich. Zu unterschätzen sind die Dessauer deshalb keinesfalls. Sie bewiesen bereits mehrmals zu was sie in der Lage sein können. Am Vortag des Aufeinandertreffens spielen die Dessau Volleys beim VCO Berlin. Danach bleibt ihnen nicht viel Zeit zur Erholung, bevor sie am Sonntagnachmittag in Neustrelitz auf der Platte stehen.

Die Begegnung am Sonntag, 10.12., um 16 Uhr wird für die Jungs eine richtungsweisende Partie. Währenddessen können sich die Zuschauer auf ein spannendes Duell freuen, welches aus der Halle im Livestream bei Sportdeutschland.tv (hier) übertragen wird. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner