volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Hinrundenfinale am Samstag im Hexenkessel

volleyballer.de

Bundesligen: Hinrundenfinale am Samstag im Hexenkessel

08.12.2023 • Bundesligen Autor: Post-Telekom-Sportverein Aachen e.V. 149 Ansichten

Am Samstag, 09.12. um 18:00 ertönt der Anpfiff zum letzten Spiel der aktuellen Hinrunde. Die Deichstadtvolleys aus Neuwied fordern die Ladies in Black heraus.

Hinrundenfinale am Samstag im Hexenkessel - Foto:  Ladies in Black Aachen\ Andreas Steindl

Die Ladies in Black sind voll fokussiert auf die nächste Herausforderung (Foto: Ladies in Black Aachen\ Andreas Steindl)

Nachdem bei den Aachenerinnen zuletzt Leistungssteigerungen von Spiel zu Spiel erkennbar waren, kommt dieser Partie eine richtungweisende Bedeutung zu. Entsprechend spannend wird es nicht nur für die Spielerinnen beider Teams. Auch die Zuschauer des voraussichtlich wieder brodelnden Hexenkessels wird es ein sehenswerter Volleyballabend werden.

Lara Davidovic wurde am Mittwoch nach ihrem Blick auf das bevorstehende Spiel gefragt: "Wir wissen, dass dieses Spiel für uns Spielerinnen, unsere Partner und Unterstützter sowie für unsere Fans ein sehr wichtiges ist. Und wir wollen unseren ersten Sieg feiern. Dabei ist Neuwied ein Gegner wie alle anderen auch, den wir sehr ernst nehmen und uns gewissenhaft vorbereiten."

Tigin Yaglioglu, Trainer des VC Neuwied wird im aktuellen Volleyheft mit der Zielvorgabe: "Wir wollen mehr Spiele gewinnen und weiterhin deutsche Spielerinnen für die Bundesliga ausbilden" zitiert. Eine deutsche Spielerin des aktuellen Kaders ist Lydia Stemmler, die von den Ladies in Black nach Neuwied ging und dort eine wichtige Rolle spielt.

Den Deichstadtvolleys, die inzwischen die dritte Saison in der 1. Bundesliga spielen, gelang nur in der Vorsaison ein Sieg gegen den VfB Suhl Lotto Thüringen. In dieser Saison steht noch kein Satzgewinn in den Büchern des VC Neuwied. Und das wird, damit rechnet Aachens Cheftrainerin Mareike Hindriksen, den Gästen einen zusätzlichen Motivationsschub für ihr Gastspiel in Aachen geben.

Deshalb ist die traditionell laute, motivierende Heimkulisse im Wohnzimmer der Ladies in Black wieder einmal besonders gefragt. Das sieht auch LiB-Partner Copeland so und hat mit einer speziellen Aktion für Studenten den erfolgreichen Ticketverkauf angekurbelt. 150 Eintrittskarten werden kostenlos an Inhaber eines gültigen Studentenausweises abgegeben. Sind die abverkauft, gilt der Sonderpreis von 10,00 ? für das Sitzplatzticket. Es lohnt sich, auch an der Abendkasse, die mit der Halle um 16:30 Uhr öffnet, danach zu fragen.

Selbstverständlich sind Tickets auch noch im Online-Ticketshop und den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Für alle, die nicht live dabei sind, wird das Spiel wie immer live auf Sport1extra und dyn.sport übertragen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner