volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Leider wieder nix

volleyballer.de

Bundesligen: Leider wieder nix

05.12.2023 • Bundesligen Autor: Stefan von Bressensdorf, TSV Unterhaching 1910 e.V. 219 Ansichten

Auch die dritte Fahrt nach Giesen blieb leider ohne Erfolg. Nicht, dass sie nicht gewollt hätten, aber die Grizzlys waren einfach eine Nummer zu groß.

Leider wieder nix - Foto:  Elisabeth Kloth

Hachinger Team (Foto: Elisabeth Kloth)

Nicht umsonst sind die Giesener zurzeit nach dem deutschen Meister Berlin die gefühlt zweitbeste Mannschaft in der Bundesliga. So schnell sollte es dann aber doch nicht zu Ende gehen - in nur 58 Minuten verloren unsere Green Heroes jedoch mit 0:3 (10:25; 10:25; 19:25).

Im zweiten Satz stand es sogar zeitweise 16:2. Unsere Jungs, die mit Eckardt, Krenkel, Matautia, Petrusic, Gumenjuk, Ruben und Paduretu begannen, konnten erst im dritten Satz nach der 10-Minuten-Pause etwas mehr überzeugen. Gehringer kam für einige Aufschläge und Mikulass-Koch für Paduretu, sie konnten die Niederlage aber nicht verhindern. In der kleinen Halle produzierte unsere Mannschaft einfach zu viele Eigenfehler. Ganz gefüllt war die Halle nicht, auch hier dem Wetter geschuldet. Bei einer Aufschlagsserie von Baxpöhler konnten wir nur staunend zugucken. Immerhin boten die Giesener gegen uns ihre erste Mannschaft auf. Ob wir die Grizzlys in Mannheim erleben, entscheidet sich am Mittwoch gegen Herrsching, man darf gespannt sein.

Für unsere Jungs heißt es nun den Fokus auf KönigsWusterhausen am Sonntag zu legen. Spielbeginn ist um 17:30 Uhr, Karten gibt es an der Abendkasse.

KW konnte gegen Bitterfeld zwar seinen ersten Satz gewinnen, aber nicht punkten. Wir wollen, dass das so bleibt. Helft eurer Mannschaft dabei und kommt zahlreich in die Halle - hoffentlich ohne Schneechaos.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner