volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Positive Bilanz trotz Niederlage

volleyballer.de

2. Bundesligen: Positive Bilanz trotz Niederlage

27.11.2023 • 2. Bundesligen Autor: Sara Marjanovic, MTV Ludwigsburg 235 Ansichten

Bundesliga Süd in Richtung Bayern zu den Gegnerinnen des TV Planegg-Krailling. Trotz eines guten Kampfes belohnen sich die Ludwigsburgerinnen nicht und verlieren das Spiel knapp 2:3 (21:25 25:22 16:25 25:23 11:15).

Positive Bilanz trotz Niederlage - Foto:  Just Shots

Barock Volleys Damen (Foto: Just Shots)

Dass an diesem Tag etwas zu holen ist, haben die Mädels bereits vor dem Spiel gemerkt. Viele gute Kontakte und ein sicheres Einspielen zeigten, dass das Team für die heiße Phase des Abends bereit war. Dies bestätigte sich auch direkt zu Beginn der Partie. Mit einer 8:3 Führung ging es in die erste technische Auszeit. Bis Mitte des Satzes konnten die Ludwigsburgerinnen den Vorsprung halten, jedoch bekam das Team des TV Planegg-Krailling langsam Zugriff aufs Spiel und holte den erkämpfen Vorsprung auf.  Die beiden Mannschaften lieferten sich ein Spiel auf Augenhöhe bis zu einem Gleichstand von 21:21. Danach zogen die Gastgeberinnen weg und gewannen den ersten Satz mit 25:21.

Die Chance auf einen Satzgewinn war da, warum sollte es diese nicht auch im zweiten Satz geben? Dies schien zuerst unmöglich. Die Barockstädterinnen verpassten den Start und fielen zurück. Mit einer 5-Punkte-Führung gingen die Gegnerinnen voran. Doch davon ließen sich die Ludwigsburger Damen nicht beirren. Starke Angriffe und Aufschläge wie auch eine stabile Annahme führten zu einem sicheren Spiel, auf das sich auch Wechsel auf der Mittelblock- und Annahme-Außen-Positionen positiv auswirkten. Der Vorsprung der Gastgeberinnen wurde so Stück für Stück eingeholt und in der entscheidenden Phase des Satzes zum 25:22 überholt. 

Mit dem erspielten Momentum sollte es nun im dritten Satz weitergehen. Stattdessen verpassen die Barock Damen erneut den Start in den Satz. Ein Wechsel auf der Zuspiel-Position beim Stand von 7:17 brachte eine Veränderung ins Spiel, die jedoch nicht ausreichte, den Vorsprung der Gegnerinnen bis zum Satzende einzuholen.   

Mit leicht veränderter Aufstellung ging es in den vierten Satz. Erneut gerieten die Barock Volleys zum Satzbeginn in Rückstand. Anders als im Satz zuvor, konnte durch starke Angriffe über die Diagonalposition und eine überragende Feldabwehr der Satz gedreht und eine Führung aufgebaut werden (13:10, 18:14, 23:18). Der Wert dieses Vorsprungs zeigte sich am Satzende, als die Damen des TV Planegg-Krailling dank einer Aufschlagserie den Abstand wieder auf einen Punkt verkürzten (23:22). Die Barock Damen bewiesen starke Nerven und sicherten den Satzausgleich mit 25:23.

Nach zwei Stunden vollen Einsatzes wollten sich die Barock Volleys mit dem Sieg belohnen und starteten mit einer 3-Punkte-Führung in den entscheidenden Durchgang. Doch auch die Gastgeberinnen wollten sich den dritten Heimsieg in Folge nicht nehmen lassen und zeigten sich von der Führung unbeeindruckt. Ein taktischer Wechsel auf der Annahme-Außen-Position bei Ludwigsburg sollte Sicherheit in Annahme und Abwehr für die entscheidende Phase liefern. Der Wechsel zeigte Wirkung und beide Teams lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Ren­nen (11:12). In den letzten Ballwechseln des Spiels konnten die Barockstädterinnen den Druck nicht mehr aufrechterhalten und ermöglichten den Damen vom TV Planegg-Krailling das Spiel souverän mit 15:11 zu beenden.

Auch wenn das Spiel verloren wurde, konnte ein Punkt für die Tabelle mitgenommen werden. Außerdem ist nach einer glatten 3:0 Niederlage am Wochenende zuvor ein klarer Aufwärtstrend im Spiel der Ludwigsburgerinnen zu erkennen.

Ob die Damen der Barock Volleys an die starke kämpferische Leistung anknüpfen können und in einen Sieg verwandeln, kann kommenden Sonntag in der Innenstadthalle live mitverfolgt werden. Spielbeginn gegen den TSV Unterhaching ist um 15 Uhr.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner