volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Der zweite Akt im Hexenkessel

volleyballer.de

Bundesligen: Der zweite Akt im Hexenkessel

24.11.2023 • Bundesligen Autor: Robert Raff, MTV Stuttgart 1843 e.V. 185 Ansichten

Aachen gegen Stuttgart, Klappe die Zweite. Nach dem DVV-Pokal ruft die Volleyball-Bundesliga. Am Samstagabend um 18:00 kommt es zum erneuten Aufeinandertreffen im Aachener Hexenkessel.

Der zweite Akt im Hexenkessel - Foto:  Bildermacher-Sport Jens Körner

Gemeinsam ins nächste Auswärtsspiel in Aachen. (Foto: Bildermacher-Sport Jens Körner)

Nachdem die Mannschaft von Konstantin Bitter am Mittwoch erfolgreich ins Pokalhalbfinale eingezogen ist, will man nun in der Liga wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Tabellarisch steht Stuttgart nach der Niederlage gegen Dresden vor Wochenfrist nur noch auf Rang vier. Klar, nur eine Momentaufnahme, dennoch wäre ein Dreier in Nordrhein-Westfalen wichtig. Zumal im Dezember ja auch die nächsten Brocken mit Potsdam und Schwerin warten.

Um ähnlich erfolgreich wie am Mittwoch zu sein, braucht Stuttgart wohl aber einen besseren Start ins Spiel. Im ersten Pokal-Satz lief bei Konstantin Bitters Schützlingen nicht alles perfekt, dementsprechend konnte Aachen das eigene emotionale Spiel gut durchbringen. In den Abschnitten Zwei bis Vier agierte Allianz MTV um die einmal mehr starke Krystal Rivers dann aber hochkonzentriert. Das wird auch der Schlüssel am Samstag sein. Auf Aachener Seite wird dann auch wieder auf Lara Davidovic und Celine van Gestel zu achten sein, beide scorten am Mittwoch zweistellig.

 

Für Interessierte, die den weiten Weg nach Aachen nicht auf sich nehmen können, gibt es den Stream bei Sport1extra und DYN.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner