volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
3:1 Heimsieg und weiter Platz 2

volleyballer.de

2. Bundesligen: 3:1 Heimsieg und weiter Platz 2

14.11.2023 • 2. Bundesligen Autor: Nura Abakar, SV Lohhof e.V. 200 Ansichten

Dank der vielen Zuschauer herrschte eine großartige Stimmung in der heimischen FOS/BOS Unterschleißheim.

3:1 Heimsieg und weiter Platz 2 - Foto:  Robert Burschik

Die Spielerinnen freuen sich über den nächsten Sieg und drei Punkte (Foto: Robert Burschik)

Vor dem Bundesligaspiel fand noch ein spannendes 5-Satz-Spiel der Herren 1 in der Bayernliga statt, dass die Lohhofer Jungs mit 3:2 gewannen. Durch die lange Spielzeit von über zwei Stunden musste der Spielbeginn in der Bundesliga dann um 20 Minuten nach hinten verschoben werden.

Der SV Lohhof startete stark in den ersten Satz und setzte sich früh mit 8:3 von Bad Soden ab. Die Mädels von Lohhofs Trainer Mirko Panev beendeten den ersten Satz souverän mit 25:11. Die Trainerin von Bad Soden sagte später im Interview zum ersten Satz: "Gefühlt saßen wir noch im Bus."

Dieses Gefühl schüttelten die Bad Sodener jedoch im zweiten Durchgang ab. Nach anfänglicher Führung Lohhofs ging Bad Soden erstmals bei 9:10 in Führung, welche die Gäste weiter ausbauten. Die Lohhofer Mannschaft wirkte überrumpelt und schaffte es nicht, sich auf Bad Sodens neuen Schwung einzustellen. Erschwerend hinzu kam eine Reihe an Aufschlagsfehler auf Seiten des SV Lohhofs. Somit entschied Bad Soden den Satz mit 25:19 für sich.

Im dritten Satz konnte Lohhof wieder Fuß fassen. Nach einem langen Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum 17:17 konnte der SV Lohhof den Satz 25:19, nach einem Zwischenspurt, für sich entscheiden. Im vierten Satz setzte sich das Lohhofer Team schon früher ab (19:14) und entschied den vierten Durchgang und die Partie mit 25:20 für sich.

Trotz zwischenzeitlicher Schwierigkeiten im Spielverlauf geht die Lohhofer Mannschaft sehr zufrieden aus dem Spiel und freut sich über den aktuellen zweiten Tabellenplatz. Herzlichen Glückwunsch an unsere MVP Stefanie John, die das Team im Zuspiel super anführte und gute Besserung an Milica Miljkovic, die sich zu Beginn des 4. Satzes leider verletzte.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner