volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimniederlage gegen den SV Lohhof

volleyballer.de

2. Bundesligen: Heimniederlage gegen den SV Lohhof

30.10.2023 • 2. Bundesligen Autor: Britta Schammer, MTV Ludwigsburg 237 Ansichten

In der 2. Volleyball Bundesliga verlieren die Damen der Barock Volleys Ludwigsburg nach vergebenen Matchbällen gegen den SV Lohhof mit 2:3 (25:20 25:23 24:26 22:25 11:15).

Heimniederlage gegen den SV Lohhof - Foto:  Just shots

Lena Günther bei der Annahme (Foto: Just shots)

Am Samstag Abend erlebte das Publikum in der Ludwigsburger Innenstadthalle ein Auf und Ab der Gefühle. Bereits vor Spielbeginn stieg die Spannung, da sich die Anreise des Gastteams vom SV Lohhof so stark verzögerte, dass der Start der Begegnung um eine Stunde verschoben wurde.

Das Einschlagen der Mannschaften fand dadurch bereits vor gefüllten Tribünen statt und als das Spiel um 20 Uhr angepfiffen wurde, starteten die Damen der Barock Volleys stark in die Partie.

Über weite Strecken des ersten Satzes fanden die Lohhoferinnen kein Mittel gegen das druckvolle Aufschlags- und Angriffsspiel der Ludwigsburgerinnen, die so einen Vorsprung von bis zu 10 Punkten aufbauten und den ersten Satz 25:20 für sich entschieden.

Der zweite Satz zeigte einen ähnlichen Verlauf. Wieder starteten die Barock Ladies mit konzentrierter und kompakter Block-Feld-Verteidigung und erarbeiteten sich einen souveränen Vorsprung von 8 Punkten zum 21:13, der dann bis zum Satzgewinn auf nur zwei Punkte schmolz.

Dass die Münchnerinnen unbeeindruckt des 2:0 Satzrückstandes weiter an ihre Chancen glaubten, Punkte aus Ludwigsburg mitzunehmen, zeigte sich im dritten Durchgang. In einem engen Satz voller intensiver Ballwechsel erkämpften sich die Gastgeberinnen zwei Matchbälle zum potenziellen ersten 3:0 Erfolg des Teams in der 2. Bundesliga. Durch ein fehlerfreies und nervenstarkes Spiel in der Chrunchtime, gelang es dem Lohhofer Team das 24:22 zu einem 24:26 zu ihren Gunsten zu drehen und damit den Wendepunkt des Spiels zu setzen.

Nach der holprigen Anreise nun vollständig in Ludwigsburg angekommen, erhöhten die Lohhoferinnen immer mehr den Druck auf die Annahme und Abwehr der Barock Ladies, während diese nun weniger hochprozentig Angriffe im Feld platzieren konnten. Mit Wechseln auf Zuspiel- und Angriffspositionen brachte Trainer Sa?a Stanimirovi? neue Energie aufs Feld, die jedoch den Satzverlust nicht abwenden konnten.

Nach über zwei Stunden ging es somit für beide Teams in den entscheidenden Tie-Break. Trotz großartigem Support von den Tribünen, konnten die Ludwigsburgerinnen leider nicht mehr an die ersten beiden Sätze anknüpfen und nehmen einen Punkt mit aus der Partie.

Ein großer Dank an alle Helfer*innnen und Zuschauer*innen die diesen langen und spannungsreichen Volleyballabend möglich gemacht haben!

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner