volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Aufsatteln bitte, es geht los!

volleyballer.de

Bundesligen: Aufsatteln bitte, es geht los!

26.10.2023 • Bundesligen Autor: Alexandra Straub, TSV Unterhaching 1910 e.V. 331 Ansichten

Diesen Sonntag, den 29.10.2023, ist es endlich so weit: wir bekommen durch die Zeitumstellung eine Stunde länger schlafen geschenkt und oben drauf gibt es auch noch die ersten offiziellen Punkte der neuen Saison zu holen!

Aufsatteln bitte, es geht los! - Foto:  Elisabeth Kloth

Hachinger Block (Foto: Elisabeth Kloth)

Unsere Jungs sind bei den SWD powervolleys Düren zu Gast, Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Bis zum echten Hallen-Fan-Feeling müssen wir uns also noch etwas gedulden, aber wir beginnen schonmal gemächlich, uns wieder aufs Mitfiebern einzustellen und können zumindest zuhause auf dem Sofa teilhaben. Übertragen wird das Spiel über den kostenpflichtigen Anbieter Dyn, der mit seinen Einnahmen die Nachwuchsförderung in der Volleyball-Liga unterstützt. Hier der Link zum Stream: https://www.dyn.sport/event/SWD_powervolleys_D%C3%BCren_TSV_Haching_M%C3%BCnchen_78081 .

 

Für unsere Jungs verlief der Bounce House Cup nun nicht so ganz erfolgreich wie geplant, Spielerfahrung konnte der TSV sammeln und zwei Gewinnsätze gegen Dachau waren auch drin, nur Matchgewinn war keiner mit dabei. Aber auch die Dürener mussten einstecken und konnten nur mit einem Sieg gegen Aufsteiger Freiburg glänzen, während sie gegen Giesen und Aufsteiger Karlsruhe den Kürzeren zogen.

 

Trainer Mircea Dudas zeigt sich deshalb bedingt optimistisch: "Wir reisen am Samstag nach Düren, wohl wissend, dass sie der Favorit in diesem Spiel sind. Aber das bedeutet nicht, dass wir nicht unser Bestes auf dem Feld geben werden. Es ist ein hartes Programm für uns in den ersten zwei Wochen mit vier Spielen in neun Tagen - eine große Herausforderung, die am Sonntag beginnt. In dieser Woche vor dem Spiel versuche ich, mich auf das Blocksystem zu konzentrieren, das besser funktionieren kann, und auf den Aufschlag, der effizienter sein kann. Schritt für Schritt haben die Spieler, die am letzten Wochenende verletzt oder krank waren, mit dem Training begonnen, was ein gutes Zeichen ist."

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner