volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Affenbande vor Traum-Debüt

volleyballer.de

Bundesligen: Affenbande vor Traum-Debüt

25.10.2023 • Bundesligen Autor: Christian Stein, FT 1844 Freiburg e.V. 272 Ansichten

Seit die Erstliga-Ambitionen der FT 1844 bekannt sind, fiebert die Freiburger Volleyballgemeinde auf diesen Tag hin.

Am Samstag ist es endlich soweit: Die Affen schlagen zum ersten Mal in der höchsten deutschen Spielklasse auf. Gegen die mit allen Wassern gewaschenen Häfler treten sie freilich als klare Außenseiter an. Doch bietet sich eventuell eine kleine Chance, so will die Affenbande zupacken.

Die Gäste aus Friedrichshafen stellen bereits am vergangenen Wochenende ihre Klasse unter Beweis. Im Bounce-House-Cup erreicht das Team des australischen Top-Trainers Mark Lebedew das Finale und muss sich einzig den Berlinern geschlagen geben. Der Kader des dreizehnfachen Meisters ist trotz einiger Abgänge weiterhin mit Stars gespickt. Selbst wenn man Volleyball nur gelegentlich verfolgt, kennt man etwa den Mittelblocker und langjährigen Nationalspieler Marcus Böhme . Beim Bounce-House-Cup stechen der Außenangreifer Tim Peter und der Diagonal Michal Superlak besonders bei den Häflern hervor.

Dieser Friedrichshafener Übermacht wollen sich die Affen mit dem Freiburger Publikum im Rücken am Samstag entgegenstellen. Doch schauen wir zunächst etwas zurück auf den Bounce-House-Cup: "Es war ein super Wochenende für uns, denn wir hatten die Möglichkeit gegen sehr schnelle, hohe, stark angreifende Teams unter Wettbewerbsdruck zu testen", erklärt Coach Jakob Schönhagen. Und die FT-Volleyballer sorgen gleich am Tag 1 für eine kleine Überraschung. Gegen Herrsching nutzen die Affen ihre Chancen und ziehen in die nächste Runde ein. Gegen Lüneburg hält man daraufhin gut mit, kann jedoch nicht gefährlich werden. Einem eher schwachen Auftritt gegen Bitterfeld-Wolfen folgt dann ein versöhnliches Spiel gegen Düren. Neben dem sportlichen Wert steht bei dem Turnier in Giesen zudem die weitere Festigung des Teamgefüges im Vordergrund. Die FT reist mit großem Tross an. Vier ganze Tage verbringen Staff und Spieler zusammen. Jakob Schönhagen dazu: "Das macht etwas mit einer Mannschaft und das Team entwickelt immer mehr eine gemeinsame Gewinner-Kultur."

Damit den Affen am Samstag gegen die Häfler die ganz große Überraschung zum Bundesligaauftakt gelingt, muss schon alles zusammenkommen. Doch gegen einen Favoriten wie Friedrichshafen, dessen Fokus auf den Playoffs liegt, hat man vielleicht am ehesten noch zu Saisonbeginn eine Chance. Mit einer sicher rappelvollen und frenetischen Halle lauert die Affenbande genau auf diese klitzekleine Chance. Das Traum-Debüt wäre damit perfekt.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner