volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kriftel mit ersehntem erstem Heimsieg

volleyballer.de

2. Bundesligen: Kriftel mit ersehntem erstem Heimsieg

17.10.2023 • 2. Bundesligen Autor: Johannes Thiel, TuS Kriftel 1884 e.V. 368 Ansichten

Mit einem klaren 3:0 fuhren die Krifteler Volleyballer den ersten Heimsieg der Bundesliga- Saison  2023/24 ein.

Kriftel mit ersehntem erstem Heimsieg - Foto:  Marion Mittermeier

Jubel auf Krifteler Seite (Foto: Marion Mittermeier)

 Am E nde hatten die Gäste vom GSVE Del i tzsch  deutlich das Nachsehen und müssen weiter auf  ihren ersten Punktgewinn warten. 

Im ersten Durchgang schienen den Sachsen noch die lange Busreise in den Knochen zu stecken. Viele Eigenfehler der Gäste, aber auch ein kon zentriert er, ruhiger Auftritt  der Ha usherren ,  angespornt  von der farbenfrohen Kulisse ,  bescherten  der TuS bereits zu Mitte des Satzes eine  deutliche Führung  (14:8) . Diese konnte sogar noch bis zum Ende ausge baut werden (25:14).

Kriftel schien sich fortan etwas zu sicher zu sein. Die eigenen Angriffsaktio nen waren nicht me hr so klar und auch die Blockarbeit ließ  etwas zu wünschen übrig. Delitzsch nutzte dies aus und spielte nun wesentlich  besser auf. Zwar lag Kriftel , dank eines guten Services, leicht in Fü hrung, doch die Gäste konnten immer wieder aufhole n und beim 19:18 so gar in Führung gehen. In der Endphase zeigte  sich  Kriftel  wieder konzentrierter, Delitzsch dagegen produzierte einige unnötige Eigenfehler und verhalf den  Gastgebern zum 25:22 und damit zur 2:0 Führung.

Im dritten Abschnitt schien Delit zsch zunächst gebrochen und Kriftel oben auf zu sein. Aber die  Gäste rissen sich zusammen und kämpften sich wieder heran (9:10). Die TuS übernahm dann aber die Kontrolle und spielten nahezu fehlerfrei.  Beim 17:13 war die Vorentscheidung  gefallen. Kriftel spielte  die Partie  nun ungefährdet  herunter. Am Ende stand ein ungefährdeter 25:18 Satzgewinn.

Damit holte sich Kriftel nicht nur den ersten Heimsieg, sondern  auch  den ersten Dreier der Saiso n. Dieser war wichtig , um den Anschlu ss  am Mittelfeld der Tabelle zu behalten.
Am kommenden Wochenende steht erst einmal  die nächste Pokalrunde beim SV Schwaig auf dem Programm, bevor es zum Doppelspieltag nach Friedrichshafen und Ludwigsburg geht. 

Di ese Spiele sind dann richtungsweisend für den  weiteren  Verlauf der Saison .

Zum  we r tvollsten Spieler de r Partie wurde auf  Krifteler Seite  Sebastian Ruhm gewählt, der sowohl in  der Annahme als auch im Angriff zu glänzen wusste.

 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner