volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimpremiere gegen Neuwied

volleyballer.de

Bundesligen: Heimpremiere gegen Neuwied

10.10.2023 • Bundesligen Autor: Schweriner SC e.V. 345 Ansichten

Nach dem auch aufgrund der kurzen Vorbereitungszeit überraschend klaren Auswärtssieg in Aachen zum Saisonauftakt, will sich das neue Team des SSC Palmberg am kommenden Mittwochabend dem treuen Heimpublikum vorstellen und mit einem Sieg gegen Neuwied auch mit einem guten Gefühl zum Supercup nach Rostock fahren zu können.

Heimpremiere gegen Neuwied - Foto:  Eckhard Mai

Heimpremiere für den SSC (Foto: Eckhard Mai)

Doch zunächst gilt es natürlich, auch gegen den vermeintlichen Underdog aus Neuwied mit voller Konzentration zu Werke zu gehen, um hier keine Überraschungen zuzulassen.

Das Team von Coach Yaglioglu muss nach eigenen Angaben im dritten Jahr der Bundesliga-Zugehörigkeit den Welpenschutz ablegen und den Anschluss zu den anderen Teams leistungsmäßig herstellen. Natürlich ist man wie so manch anderer Verein auch finanziell nicht auf Rosen gebettet, und so setzt man weiterhin auf junge deutsche Talente. Als Neuverpflichtungen konnten Diagonalspielerin Stemmler und die Finnin Hujanen präsentiert werden. Zudem setzt der Coach auch weiterhin auf unkonventionelle Aufstellungen und Spielvarianten. Aktuell spielt die zum Ende der Vorsaison für den SSC aufschlagende Laura Broekstra als Mittelblockerin auf der Diagonalposition, was speziell in der Vorbereitung zu einigen überraschend guten Resultaten führte. Doch bereits am letzten Wochenende bekam man in eigener Halle beim 0:3 gegen Vilsbiburg wieder die harte Bundesliga-Realität zu spüren. Speziell die schwachen Annahmewerte ließen keinen Spielfluß zu. "Wir stehen vor einer wichtigen Aufgabe in der Bundesliga. Neuwied kommt bereits zum 4. Mal nach Schwerin und ist auch nicht mehr der "Neuling" der Liga," nimmt Felix Koslowski das Duell am Mittwochabend auf jeden Fall Ernst. Spielbeginn ist um 18.00 Uhr und die Partie kann live auf Sport1 Extra und DYN verfolgt werden.

Zur Heimspiel Premiere erwartet die Fans wie gewohnt ein spektakulärer Einlauf der Mannschaften, Musik und Moderation, Catering vor und während des Spiels sowie garantierte Stimmung durch den Fanclub Gelbe Wand. Beim ersten Heimspiel der Saison steht außerdem die Premiere der vollständigen Mannschaftsvorstellung auf dem Programm, da in der Vorbereitung zahlreiche Spielerinnen mit ihren Nationalmannschaften unterwegs waren. "Wir freuen uns riesig auf das erste Heimspiel und unsere Fans! Der Support ist uns enorm wichtig und die Fans können uns in schwierigen Momenten im Spiel immer helfen," sagt Elles Dambrink vor der Premiere in der PALMBERG ARENA. Auch das neue Trikot des Ausrüsters Macron kann erstmals begutachtet und natürlich auch käuflich erworben werden. Für den Saisonauftakt gegen den VC Neuwied haben sich die Organisatoren allerdings noch mehr einfallen lassen: alle Fans, die am 11.10.2023 live beim Spiel dabei sind, werden anschließend Teil des größten Mannschaftsfotos in MV. Nach Abpfiff wird sich die Mannschaft um Anna Pogany für ein Mannschaftsfoto auf dem Spielfeld positionieren und alle Fans in der PALMBERG ARENA werden mit abgelichtet.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner