volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Eine bessere Fortbildung gibt's nicht

volleyballer.de

Bundesligen: Eine bessere Fortbildung gibt's nicht

19.07.2023 • Bundesligen Autor: Gunthild Schulte-Hoppe 698 Ansichten

Eine achttägige Weiterbildung der besonderen Art erlebte Volleyball-Bundesstützpunktrainer, Adrian Pfleghar aus Friedrichshafen.

Eine bessere Fortbildung gibt

Trainer Adrian Pfleghar (Mitte) mit den Häfler Spielern Phil Bertele (li) und Christopher Overglock. (Foto: privat)

Als Co-Trainer von Dominic von Känel begleitete er die U 17-Nationalmannschaft nach Brasilien. Mit dabei auch die beiden künftigen Bundesstützpunktspieler Phil Bertele und Christopher Oberglock.

Der Aufenthalt in Saquarema (90 km östl. von Rio de Janeiro) erfolgte auf Einladung des brasilianischen Volleyballverbandes, der dort ein Trainingszentrum betreibt. "Ein sehr eindrucksvolles Gelände mit vier Trainingshallen und etwa 200 Übernachtungsmöglichkeiten direkt am Meer", berichtet Adrian Pfleghar. Ein großer Kraftraum sowie eine Mensa gehören ebenfalls zur Anlage dazu. Für den Häfler Trainer besonders interessant: Die unterschiedlichen Auswahlmannschaften bei ihrer täglichen Arbeit zu beobachten. Außer männlichen und weiblichen Jugendnationalteams verschiedener Jahrgänge, war auch die brasilianische Herren-Nationalmannschaft vier Tage vor Ort.

Neben täglichem Training standen für die DVV-Jungs fünf Spiele gegen die brasilianische U17-Mannschaft an, von denen sie drei für sich entscheiden konnten. "Es war schön zu sehen, wie sich unsere Spieler im Laufe der Woche gesteigert haben", resümiert Pfleghar. "Das Trainingslager ist ein wichtiger Entwicklungsschritt für unsere Spieler."

Für die Reise nach Brasilien hat Stützpunktleiter Ralf Hoppe seinen Trainer gerne freigestellt. "Eine bessere Fortbildung kann man als Volleyballtrainer im Nachwuchsbereich kaum bekommen. Der Austausch mit den brasilianischen Trainern und die Einblicke in das Training der brasilianischen A-Nationalmannschaft geben Adrian Anregungen und wichtige Impulse für seine Arbeit in Friedrichshafen. Schön, dass wir den Namen von Friedrichshafen auf diese Weise in die Welt tragen können. "

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner