volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Der SC Potsdam ist Deutscher Vizemeister

volleyballer.de

Bundesligen: Der SC Potsdam ist Deutscher Vizemeister

18.05.2023 • Bundesligen Autor: Gerd Pohl, SC Potsdam e.V. 631 Ansichten

Eine großartige Saison ist für den SC Potsdam abgeschlossen worden.

Der SC Potsdam ist Deutscher Vizemeister - Foto:  Nicol Marschall

Der SC Potsdam ist Deutscher Vize Meister (Foto: Nicol Marschall)

Das Team von Cheftrainer Guillermo Hernandez erkämpfte im letzten Spiel des Wettkampfjahres, den Deutschen Vizemeistertitel.

Damit komplettierte die Mannschaft neben dem Gewinn des Supercups sowie dem Erreichen des DVV-Finales und erfolgreichen Auftritten in europäischen CEV Wettbewerben, eine beeindruckende Bilanz, ja es war die Erfolgreichste seit der Zugehörigkeit des SC Potsdam zum Oberhaus des Volleyballs. Insgesamt war es wesentlich mehr, als zu erwarten war. Immerhin musste das Team 2022/2023 insgesamt in allen Wettbewerben 43 Pflichtspiele, verbunden mit einer enormen Reisetätigkeit, bestreiten und das wurde mit viel Engagement gemeistert, was höchsten Respekt und Anerkennung verdient.

Im vierten Spiel der Finalserie "Best-of-5" gab es ein 1:3 (25:20, 12:25, 19:25, 23:25) gegen Allianz MTV Stuttgart. Dabei konnte neben der Verletzten Fleur Savelkoel auch Maja Savic nicht eingesetzt werden. Auf ihrer Position agierte Veronika Djokic, dazu kamen noch Hester Jasper, Sarah van Aalen, Anett Nemeth, Anastasia Cekulaev, Laura Emonts und Aleksandra Jegdic.

Nach dem überraschenden Halbfinalerfolg über Schwerin ging der SC Potsdam als Außenseiter in die Serie "Best-of-5" und präsentierte sich durchaus als würdiger Gegner des alten sowie neuen Titelträgers. Im heutigen Spiel lieferte der SC Potsdam den Gästen beim Stand von 1:2, ein großes Match. Die Chancen zum fünften und letzten Aufeinandertreffen der beiden Finalisten hatte man in der Hand, letztlich setzte sich vor 2049 Zuschauern in der MBS Arena der vor Saisonbeginn gehandelte Favorit mit dem dritten Sieg durch. Nach dem 25:27 im vierten Satz ist der Titelkampf 2023 entschieden gewesen. Damit hatte die Meisterschaft am Ende den erwarteten Verlauf bzw. Ausgang genommen.

Nach dem DVV-Pokalsilber, konnte heute die Mannschaft das zweite Edelmetall für den Gewinn der Vizemeisterschaft bei der Ehrung vor dem eigenen Publikum entgegennehmen.

Mit Anett Nemeth hatte der SC Potsdam die überragende Spielerin in den Reihen, die die meisten Ehrungen als "MVP" im Verlauf der gesamten Saison entgegennehmen konnte.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, dem Trainerteam sowie Management für eine großartige Saison und bester Werbung in Sachen Volleyball für die Landeshauptstadt Potsdam.

Eine weitere Ehrung findet noch in Kürze statt. Da wird das Team des SC Potsdam als Mannschaft des Jahres 2022 ausgezeichnet.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner