volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Zoe Fleck verstärkt die USC-Defensive

volleyballer.de

Bundesligen: Zoe Fleck verstärkt die USC-Defensive

26.01.2023 • Bundesligen Autor: USC Münster e.V. 817 Ansichten

Kurz vor dem Ende des Transferfensters verstärkt der USC Münster seinen Kader weiter.

Zoe Fleck verstärkt die USC-Defensive - Foto:  Conny Kurth

Neuzugang am Berg Fidel: Zoe Fleck ist erstmals im USC-Trikot zu sehen (Lizenz: kostenfreies Nutzungsrecht für redaktionelle Zwecke mit Urheberangabe) (Foto: Conny Kurth)

Libera Zoe Fleck kommt vom amtierenden Champion der US-Collegemeisterschaft an die Aa. Mit den "Longhorns" der University of Texas konnte Fleck im vergangenen Dezember den NCAA-Meistertitel feiern. Nun schlägt die 22-Jährige den Weg in den Profisport ein und wird für den USC als Defensivspezialistin im Einsatz sein. Die US-Amerikanerin unterschreibt in Münster bis 2024.

Ralph Bergmann, Sportlicher Leiter des USC, berichtet aus den vergangenen Tagen: "Wir haben ihre Entwicklung am College schon etwas länger verfolgt. Nach dem krönenden Abschluss ihrer Saison gab es die Option, sie nach Münster zu holen. Wir freuen uns, dass es alles geklappt hat und sie gut angekommen ist. Auch in ihren ersten Trainingseinheiten hier macht sie einen guten Eindruck."

Mit dieser Verpflichtung wird weitere Tiefe im USC-Kader geschaffen. Gemeinsam mit Landsfrau Anna Church wird Fleck wird ab sofort das Libera-Duo der Unabhängigen bilden. Bergmann freut diese Flexibilität: "Zwei Liberas im Kader zu haben, ist für jedes Team gut. Wir haben eine höhere Qualität im Training und mehr Möglichkeiten im Spiel." Bereits im NRW-Derby gegen Aachen am kommenden Samstag sei Fleck eine Option, wie er erklärt.

Für Fleck ist Münster die erste Auslandsstation nach ihrer College-Ausbildung. Bevor sie mit Texas am Ende des vergangenen Jahres die College-Trophäe in die Höhe strecken durfte, machte die junge Libera bereits bei den UCLA Bruins auf sich aufmerksam. Zwei Auszeichnungen als beste Libera der Pac-12-Conference waren die Belohnung (2020, 2021). Nach dem Wechsel zu den Longhorns sicherte sie sich 2022 neben dem NCAA-Meistertitel auch in der "Big-12-Conference" die Wahl zur ?Libera des Jahres?. Zudem wurde sie in das von den Trainer:innen gewählte All-America-Team berufen.

Nun folgt bei Zoe Fleck der Schritt in den Profivolleyball. Dementsprechend positiv blickt sie in die Zukunft: "Ich freue mich, ab jetzt Teil des USC zu sein. Nicht nur ist Münster eine Stadt, die fest mit dem Volleyballsport verbunden ist, auch der Club strahlt Ehrgeiz und Positivität aus. In den USA ist die Bundesliga für ihren hochklassigen Wettbewerb bekannt und gilt als super Adresse für amerikanische Spielerinnen - besonders für Liberas."

Die ersten Eindrücke Münsters haben Fleck aber auch abseits der Halle erreicht: "Ich habe schon gehört, dass Münster eine Fahrradhauptstadt ist. Da ich aus LA komme, wo für alles ein Auto gebraucht wird, freue ich mich, die Stadt auf dem Fahrrad zu entdecken." Dafür hat die 22-Jährige nun anderthalb Saisons lang Zeit.

 

Über Zoe Fleck

Geboren: 29.09.2000
Position: Libera
Trikotnummer: 9
Größe: 1,69 m
Nationalität: USA

Bisherige Stationen:
2018-2019 University of California, Santa Barbara
2020-2021 University of California, Los Angeles (UCLA)
2022-2022 University of Texas

Größte Erfolge:
NCAA National Champion (2022)
AVCA All-American First Team (2022)
AVCA All American (2020, 2021)
Big-12 Libero of the Year (2022)
Pac-12 Libero of the Year (2020, 2021)

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner