volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SSC II unterliegt Eimsbütteler TV

volleyballer.de

2. Bundesligen: SSC II unterliegt Eimsbütteler TV

17.01.2023 • 2. Bundesligen Autor: Schweriner SC e.V. 145 Ansichten

Nach tollem Kampf und einer phasenweise sehr ansehnlichen Leistung mussten sich die Schwerinerinnen dem ETV mit 3-2 geschlagen geben.

SSC II unterliegt Eimsbütteler TV - Foto:  H.Ströh

SSC II - Eimsbütteler TV (Foto: H.Ströh)

Der Gastgeber kam schleppend ins Spiel, der SSC II von Anpfiff an forsch unterwegs und auch schnell mit deutlicher Führung. Beim Stand von 18-10 kämpften sich die Hamburgerinnen dann aber mit einer druckvollen Aufschlagserie zurück, glichen aus und es entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen mit dem besseren Ende für den ETV, der sich Satz 1 mit 26-24 sicherte. Das tat dem Auftritt der MV Girls aber keinen Abbruch, man knüpfte nahtlos an den guten Start der Partie an und setzte den ETV weiter unter Druck. Satz 2 nun aber zwischenzeitlich deutlich enger, doch dieses Mal hatten die Gäste das bessere Finish und so hieß Satzausgleich und 25-18 für Schwerin.

Der dritte Satz glich einer Kopie des zweiten Satzes, doch die ETV Damen dieses Mal in der Crunchtime abgezockter und mit dem besseren Ende für sich (25-21).

Wer nun dachte, dass der ETV den Deckel auf die Partie macht, der sah sich getäuscht. Schwerin weiter mutig im Angriff, mit guter Feldabwehr, starkem Blockspiel und mit dem Willen das Spiel für sich zu entscheiden. Und so glichen die Mädels mit ihrem erst zweiten Satzgewinn auswärts in dieser Saison und erstem Punktgewinn zum 2-2 aus und es ging in den Tiebreak.

Auch dieser war von Spannung geprägt, schnelle Führung Hamburg, Ausgleich Schwerin zum 8-8, aber der ETV wieder mit druckvollen Aufschlägen und mit den besseren Nerven. So hieß es schlussendlich 15-9 und 3-2 nach Sätzen für die Hamburgerinnen!

Eine wirklich gute Leistung der Mädels um Trainer Kramer, der Auftritt macht Lust auf mehr! Der SSC II präsentierte sich als Team und mit viel Spaß, aber auch gutem Volleyball und so sollte man auch nächsten Sonntag beim Gastspiel in Emlichheim auftreten!

MVP Gold:     Hanne Binkau

MVP Silber:   Svea Naujack

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner