volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Start in die Rückrunde

volleyballer.de

2. Bundesligen: Start in die Rückrunde

13.01.2023 • 2. Bundesligen Autor: Niklas Kunkel, 1. VC Stralsund e.V. 197 Ansichten

Die Stralsunder Wildcats können am Samstag (18 Uhr) ihren 100. Heimsieg in der 2. Volleyball-Bundesliga einfahren. Zu Gast in der Diesterweghalle ist der VfL Oythe.

Start in die Rückrunde - Foto:  Andrè Gschweng ( Farbspielfotografie )

Die doppelte Freude über ein Ass: ein schneller Punkt und 10? für die Jugendarbeit von einem Sponsor (Foto: Andrè Gschweng ( Farbspielfotografie ))

Der Tabellenachte hatte es im Hinspiel geschafft, die Stralsunderinnen lange unter Druck zu setzen. Die Wildcats drehten mit einem Kraftakt einen 0:2-Satzrückstand in den knappen 3:2-Auswärtssieg. Und auch jetzt ist der VfL wieder gut drauf. Das Team aus Niedersachsen gewann die vergangenen fünf Partien glatt.

So warnt Wildcats-Trainer Robert Hinz davor, den Rückrundenstart auf die leichte Schulter zu nehmen: "Oythe hat ein sehr flexibles Team, das verschiedene Lösungen finden kann, um zu punkten", beschreibt Hinz die Stärke des Gegners und fügt an: "Dazu haben sie mit Zoran Nikolic einen sehr erfahrenen Trainer, der seine Mannschaft gut einstellt." Topspielerin bei den Gästen ist Franka Poniewaz. Die Diagonalangreiferin wurde bereits 7-mal zur wertvollsten Akteurin ihres Teams gewählt.

Die Wildcats kehrten in der Vorwoche nach knapp drei Wochen Winterpause ins Training zurück und schoben am Wochenende direkt eine Extraeinheit, um ideal auf den Gegner vorbereitet zu sein. Personell kann Hinz dabei aus dem Vollen schöpfen: Alle Spielerinnen im Kader sind fit.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner