volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
FC 09 beendet Volleyballjahr gegen Topteam

volleyballer.de

2. Bundesligen: FC 09 beendet Volleyballjahr gegen Topteam

17.12.2022 • 2. Bundesligen Autor: FC Schüttorf 09 e.V. 244 Ansichten

Zum Jahresabschluss haben die Volleyballer des FC Schüttorf 09 am Sonntag noch einmal ein Topteam der 2. Bundesliga zu Gast. Um 16 Uhr empfangen die Obergrafschafter den VC Bitterfeld-Wolfen in der Vechtehalle. "Das ist ein tolles Kontrastprogramm für alle, die nicht Fußball gucken wollen", sagt Trainer Axel Büring angesichts der Tatsache, dass zeitgleich das WM-Finale in Katar angepfiffen wird.

FC 09 beendet Volleyballjahr gegen Topteam - Foto:  Hinnerk Schröer

Der FC 09 bekommt es im letzten Heimspiel des Jahres mit einem dicken Brocken zu tun (Foto: Hinnerk Schröer)

Mit neun Siegen aus den ersten zehn Partien stehen die Gäste aus Sachsen-Anhalt vor dem letzten Spiel der Hinrunde mit 26 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz in Schlagdistanz zum Spitzenreiter TuS Mondorf (27 Punkte). "Das sind die beiden besten Teams der Liga. Wenn nicht noch etwas ganz Überraschendes passiert, werden sie die Meisterschaft unter sich aus machen", sagt Büring. Die Ziele des jungen Bitterfelder Teams, das zahlreiche ehemalige Junioren-Nationalspieler in seinen Reihen hat, die beim VC Olympia Berlin ausgebildet wurden, sind derweil auch hoch gesteckt. "Sie wollen in die 1. Liga aufsteigen und das finde ich auch einen guten und richtigen Schritt. Denn der Verein ist strukturell bereits jetzt sehr gut aufgestellt", betont der 09-Coach.

Die Schüttorfer müssen dagegen in einer anderen Tabellenregion wieder in die Spur finden. Mit nur einem Zähler aus den vergangenen fünf Partien ist das 09-Team auf den viertletzten Tabellenplatz abgerutscht. Der Vorsprung auf VV Humann und Essen und die TSGL Schöneiche beträgt dabei nur noch einen Zähler. "Wir werden zusammen alles dafür tun, um den Klassenerhalt zu schaffen", sagt Büring.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner