volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Zuhause einen klaren Sieg geschafft

volleyballer.de

2. Bundesligen: Zuhause einen klaren Sieg geschafft

13.12.2022 • 2. Bundesligen Autor: Julia Ziegler, Turnverein Planegg-Krailling von 1907 e.V. 374 Ansichten

Nach knapp über einer Stunde stand der Sieg für die Mannschaft des TV Planegg-Krailling gegen den TV 05 Waldgirmes fest.

Zuhause einen klaren Sieg geschafft - Foto:  intern

Die ganze Mannschaft freute sich nach dem Sieg auf die gemeinsame Weihnachtsfeier. (Foto: intern)

Zufrieden konnte das Team danach mit Damen 2 und Herren 1 zusammen die interne Weihnachtsfeier starten. 

Es sollte wieder ein toller Volleyballabend in der Halle des Feodor-Lynen-Gymnasiums werden - in weihnachtlicher Stimmung neben dem Feld und mit Kampfstimmung auf dem Feld sollte der nächste Sieg für den TVPK her - und das gelang auch. Mit einem deutlichen 3:0 konnten die Volleyballerinnen des TVPK die nächsten drei Punkte auf ihr Konto verbuchen. 

Gleich von Beginn zeigte Planegg die notwendige Konsequenz und geschlossene Teamarbeit und konnte über 10:5 und 17:11 den Satz mit 25:15 für sich entscheiden. Joana Hurler und Luci Kaiser kamen bei einem Stand von 20:13 im Doppelwechsel auf das Feld und konnten ihre Akzente setzen. 

Der zweite Satz verlief ähnlich wie zuvor. Anna Rosenow konnte mit ihren kräftigen Angriffsschlägen immer mehr Punkte auf das Planegger Konto holen. Anni Stichlmair überzeugte immer wieder mit frechen 2. Bällen und klugen Ballverteilungen. Jenny Wickler unterstützte sehr gut in Annahme und Abwehr. Nach einer Auszeit auf Seiten der Gegner bei einem Spielstand von 7:12, konnte sich Planegg erneut mit 17:10 und schlussendlich mit 25:14 durchsetzen. 

Mit dem Bewusstsein, dass der 3. Satz nach zwei gewonnenen Sätzen immer der schwierigste ist, konzentriert zu bleiben, startete Planegg erneut sehr gut. Bei einem Stand von 10:3 für den TVPK nahm der gegnerische Trainer die erste Auszeit, bei 21:10 die zweite. Beide Auszeiten konnten jedoch nichts mehr ausrichten, Planegg konnte auch den 3. Satz (25:11) mit einer geschlossenen Teamleistung und somit nach knapp 65 Minuten das Spiel 3:0 für sich entscheiden.  Als wertvollste Spielerinnen wurden Frauke Teßmer von Waldgirmes mit der Silbermedaille und Anni Stichlmair auf Planegger Seite mit der Goldmedaille ausgewählt. 

Nach dem Sieg dieses Wochenende steht der TV Planegg-Krailling mit 5 Punkten Abstand zum Nachfolger VC Wiesbaden II mit 22 Punkten auf Platz 6 in der Tabelle der 2. Bundesliga Süd. Nächste Woche gibt es nochmal die Chance, weitere Punkte zu sammeln. Dafür reist die Mannschaft des TVPKs zum Ligaaufsteiger nach Karlsruhe. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner