volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Netzhoppers empfangen den TSV Haching

volleyballer.de

Bundesligen: Netzhoppers empfangen den TSV Haching

03.12.2022 • Bundesligen Autor: Netzhoppers Königs Wusterhausen e.V. 372 Ansichten

Am 2.Advent schlagen die Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee wieder in heimischer Halle auf. Nach einer Woche unterwegs freuen sie sich riesig auf das Heimspiel.

Netzhoppers empfangen den TSV Haching - Foto:  Anika Kreschel

Netzhoppers müssen punkten (Foto: Anika Kreschel)

Am Mittwoch, 23.11.2022, traten die Netzhoppers im Pokal-Viertelfinale in Hildesheim an. Mit einem 1:3 musste sich das Team um Tomasz Wasilkowski gegen die Helios Grizzlys Giesen geschlagen geben. Für sie ist es der erste Einzug in der Vereinsgeschichte. Die Netzhoppers haben vom ersten Punkt an dominiert und der Sieg war zum Greifen nah. Im zweiten Satz wechselte der Trainer der Gastgeber Hauke Wagner ein. Mit einer Aufschlagsserie brachte er das Team komplett aus dem Takt. Davon erholte sich das Team nicht mehr und Giesen marschierte durch ins Halbfinale.

Von da aus ging es direkt nach München. Nur zwei Tage nach der Pokalniederlage trafen sie im Audio Dom auf die WWK Volleys Herrsching. Auch hier musste sich das Team mit einem 1:3 geschlagen geben. Malachi Murch konnte nicht eingesetzt werden, da die Belastung im Giesen-Spiel für ihn zu hoch war. Auch Dirk Westphal und Theo Timmermann waren wegen Schulterbeschwerden nicht bei einhundert Prozent. Max Schulz konnte die Reise gar nicht erst mit antreten.

Seit Dienstag ist das Team zumindest teilweise wieder zurück im Training. Diesmal schlug nicht die Verletzungswelle zu, sondern die Grippewelle. Die anstrengende Woche forderte ihren Tribut. Trainer Tomasz Wasilkowski baut trotzdem am Sonntag auf das komplette Team. Alle Spieler werden, auf unterschiedlichen Wegen, auf die Begegnung gegen den TSV Haching München vorbereitet. Nach ihrem Sieg gegen den VCO Berlin haben sie drei Punkte in der Tabelle und stehen direkt hinter uns. Ihr Ziel ist deutlich formuliert und klingt nach einer Kampfansage. Sie sind wild entschlossen die Punkte aus dem Dahmeland zu entführen. Die bisherigen Begegnungen gegen den TSV seit ihrer Rückkehr ins Oberhaus verliefen für die Netzhoppers durchaus positiv. An diesem Trend will das Team auch festhalten. Am Sonntag soll endlich ein Sieg her und der Befreiungsschlag aus der Negativserie kommen. Die Netzhoppers bauen dabei auf das heimische Publikum. Anpfiff ist 17:30 Uhr

Alle die nicht in die Halle kommen können, können wieder im Bounce House einschalten. Das weitere Programm bis Jahresende hat es noch in sich. Am 11.12.2022 spielen die Netzhoppers erneut in Hildesheim gegen die Helios Grizzlys. Der Fanclub VFZ Netzinos e.V. bietet eine Fanfahrt an. Abfahrt ab Bestensee ist 9:30 Uhr. Kosten 25 ? + Ticket (13 ?). Vorherige Anmeldung erforderlich.

Am 18.12.2022 15:00 Uhr wird das letzte Heimspiel in 2022 angepfiffen. Zu Gast ist der SWD Powervolleys Düren. 2.12.2022 ab 18 Uhr laden wir zum Weihnachtssingen in die Landkost-Arena ein. Gesungen wird ab 18:30 Uhr.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner