volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BADEN VOLLEYS mit schwerer Auswärtsaufgabe

volleyballer.de

2. Bundesligen: BADEN VOLLEYS mit schwerer Auswärtsaufgabe

01.12.2022 • 2. Bundesligen Autor: Philipp Schätzle, SSC Karlsruhe 357 Ansichten

Zweifacher Deutscher Meister, Pokalsieger, Champions League-Finalist - die Erfolge des ASV Dachau liegen schon einige Zeit zurück. Nach Ab und Auf und wieder Ab geht es für den nächsten Gegner der BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe nun aber wieder aufwärts. 

BADEN VOLLEYS mit schwerer Auswärtsaufgabe - Foto:  Michael Oexner

In Dachau wollen die BADEN VOLLEYS wieder jubeln. (Foto: Michael Oexner)

Mit einem jungen und talentierten Team ist der ASV aktuell auf Platz sechs der 2. Volleyball Bundesliga Süd und hat mit dem ehemaligen Nationalspieler Patrick Steuerwald einen Trainer, der seine Mannschaft natürlich perfekt auf die BADEN VOLLEYS einstellen kann. Das sieht auch Antonio Bonelli, Cheftrainer der Karlsruher Volleyballer so. "Das wird definitiv keine leichte Aufgabe in Dachau - wir brauchen auch hier unseren besten Volleyball. Dachau ist enorm spielstark und hat einige interessante Spieler in seinen Reihen." Diese haben die BADEN VOLLEYS auch und aktuell kann Antonio Bonelli vermelden, dass alle Spieler fit sind und die Reise nach Bayern antreten können. "Wir werden auch alle brauchen", fügt der Coach hinzu, denn gerade beim letzten Spiel in Schwaig zeigte der Aufsteiger, was er kann - auch wenn die Partie gegen das Top-Team knapp im Tiebreak verloren ging. 

Aktuelle Zwischenbilanz für den ASV Dachau: bester Aufsteiger in die zweite Bundesliga Süd. "Mit Platz 6 können wir ganz zufrieden sein", meint dazu ASV-Trainer Patrick Steuerwald um gleich zu relativieren: "Allerdings ist das Mittelfeld der 2. Liga super eng zusammen, deshalb ist die Platzierung für uns aktuell nicht ganz so wichtig. Ich denke, dass wir sportlich auf einem ganz guten Weg sind aber noch nicht die nötige Konstanz mitbringen. An dieser versuchen wir zu arbeiten", so Patrick Steuerwald weiter. Konstanz ist auch der Hauptunterschied, den Patrick Steuerwald zwischen seinem Team und dem Vorjahresmeister sieht: "Die ersten drei Teams der Liga sind super konstant. In unseren Hochphasen können wir da mitspielen. Aber es fehlt uns dafür eben noch Erfahrung beziehungsweise Konstanz. Gegen die BADEN VOLLEYS wird es für uns ein sehr schweres Spiel", prognostiziert Patrick Steuerwald . "Unser Ziel ist es aber, das Match auch für Karlsruhe zu einem schweren Spiel zu machen." 

Die BADEN VOLLEYS werden also gefordert sein und ihre Klasse über die gesamte Distanz ausspielen müssen - wie es zuletzt auch gegen Gotha gelang. Anpfiff der Partie in Dachau ist um 17 Uhr. Zu sehen live vor Ort in der Georg-Scherer-Halle oder im Stream bei Sportdeutschland.tv.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner