volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Nach dem Supercup ist vor dem VC Wiesbaden

volleyballer.de

Bundesligen: Nach dem Supercup ist vor dem VC Wiesbaden

04.11.2022 • Bundesligen Autor: MTV Stuttgart 1843 e.V. 188 Ansichten

Viel Zeit die Niederlage gegen den SC Potsdam beim Sparda-Bank Supercup zu verkraften bleibt unserer Mannschaft nicht.

Nach dem Supercup ist vor dem VC Wiesbaden - Foto:  Bildermacher-Sport Jens Körner

Weiter geht es gegen den VCW (Lizenz: kostenfreies Nutzungsrecht für redaktionelle Zwecke mit Urheberangabe) (Foto: Bildermacher-Sport Jens Körner)

Bereits morgen macht sich unser Team auf Richtung Wiesbaden, um das zweite Spiel des regulären Ligaalltags zu bestreiten.

Trotz der Niederlage am vergangenen Dienstag reisen wir mit einem Sieg aus dem ersten Saisonspiel gegen den VFB Suhl in der Tasche an.

Die Mädels des VC Wiesbaden mussten sich in Ihrer ersten Partie der Saison bereits gegen die Roten Raben Vilsbiburg mit 1:3 geschlagen geben.

Jedoch ist das Team von Trainer Benedikt Frank keinesfalls zu unterschätzen, nicht zuletzt gelang es dem Verein die belgische Nationalspielerin Jodie Guilliams für diese Saison zu verpflichten.

Ebenso holte sich Benedikt Frank auf der Mittelblockposition Unterstützung durch die ehemalige Suhlerin Annick Meijers.

Nicht zu vergessen die ehemalige Stuttgarterin Lena Große-Scharrmann, die in Wiesbaden nun ihre bereits zweite Saison auf der Diagonalposition bestreitet.

Trotz dessen reisen unsere Mädels als Favorit in die Partie am Platz der deutschen Einheit an.

Unser Team hatte bereits die Möglichkeit das Ereignis der vergangenen Woche mit unserem Coach Tore Aleksandersen aufzuarbeiten und versucht dementsprechend mit alter Stärke und neuem Fokus gegen den VCW anzutreten. Die blaue Wand steht hinter euch! Ihr schafft das Mädels!

Diese Woche überträgt Sport1 das Event im free TV, am Samstag ab 17:00 geht's los und Dirk Berscheidt wird uns wie immer durch die Partie führen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner