volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
GRIZZLYS: Tie-Break-Duell auf Augenhöhe

volleyballer.de

Bundesligen: GRIZZLYS: Tie-Break-Duell auf Augenhöhe

20.10.2022 • Bundesligen Autor: Vanessa Persson, TSV von 1911 Giesen e.V. 301 Ansichten

Am vergangenen Mittwoch erkämpften sich die Helios GRIZZLYS zu Hause einen wichtigen Punkt für die Tabelle gegen die SWD powervolleys Düren.

GRIZZLYS: Tie-Break-Duell auf Augenhöhe - Foto:  Elisabeth Kloth

Gutes Spiel der GRIZZLYS trotz 2:3 Niederlage (Foto: Elisabeth Kloth)

Nach knapp zweieinhalb Stunden Spielzeit musste sich das gastgebende Team vor gut 800 Zuschauern in der Volksbank-Arena Hildesheim mit 2:3 geschlagen geben. 

Während ind en Durchgängen 1 und 3 die Dürener die Oberhand behalten konnten sicherten sich die GRIZZLYS die Sätze 2 und 4. Über den gesamten Verlauf der Partie agierten die beidne Teams auf Augenhöhe. Das Spiel war geprägt durch umkämpfte Ballwechsel und starke Aufschläge. Bei den GRIZZLYS agierten vorallem Libero Voitto Köykkä und Mittelblocker David Seybering stark und souverän und auch insgesamt zeigte das Team von GRIZZLYS-Cheftrainer Itamar Stein eine starke Leistung. Die powervolelys aus Düren mussten all ihre Erfahrung in die Wagschale werfen um nach fünf Sätzen als SIeger vom Platz gehen zu können. DIe Punkteteilung war am Ende leistungsgerecht. Und auf Dürener Seite machte am Ende ein sehr gut aufeglegter Tobias Brand, der spätere MVP der Partie, den Unterschied aus. 

Aktuell belegen die GRIZZLYS Platz 3 der Tabelle und haben in den ersten drei Partien der noch jungen Saison 6 Punkte sammeln können. Weiter geht es für die Helios GRIZZLYS nach einem spielfreien Wochenende am 26.10. mit einem AUswärtsspiel gegen das junge Team vom VCO Berlin. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner