volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Mit Selbstbewusstsein in das 2. Heimspiel

volleyballer.de

Bundesligen: Mit Selbstbewusstsein in das 2. Heimspiel

17.10.2022 • Bundesligen Autor: Vanessa Persson, TSV von 1911 Giesen e.V. 304 Ansichten

Am kommenden Mittwoch, den 19.10.22, spielen die Helios GRIZZLYS Giesen ihr drittes Spiel der Saison 22/23. Mit ihrem ersten Heimspiel konnten sie am vergangenen Samstag einen deutlichen Sieg gegen den TSV Haching München feiern. Zuvor besiegten sie die Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee nach fünf spannenden Sätzen auswärts. Nun sollen gegen die SWD powervolleys Düren vor heimischem Publikum in der Hildesheimer Volksbank-Arena weitere Punkte folgen.

Mit Selbstbewusstsein in das 2. Heimspiel - Foto:  Elisabeth Kloth

GRIZZLYS freuen sich auf das zweite Heimspiel der Saison (Foto: Elisabeth Kloth)

Die Dürener, unter der Leitung von Cheftrainer Rafal Murczkiewicz, starteten mit einem fast unveränderten Kader in die aktuelle Saison. Nur der Niederländer Luuc van der Ent wechselte vom Liga-Konkurrenten WWK-Volleys Herrsching zu den powervolleys. Die Dürener gelten daher als gut eingespielt. Beim Bounce House Cups vor knapp drei Wochen erreichte die Mannschaft den 5. Platz. Damit blieb sie hinter ihren eigenen Erwartungen zurück. In der Saisonvorbereitung hatte die Mannschaft viele verletzungs- und krankheitsbedingte Ausfälle zu beklagen. Der Vorteil des kaum veränderten Kaders blieb daher ungenutzt. Mit einem Auswärtsspiel gegen die WWK Volleys Herrsching startete Düren vorletzte Woche in die Saison. Nach einem starken ersten Satz brachen sie im Verlauf der Partie ein. Zu viele Eigenfehler und Schwierigkeiten in der Annahme prägten das Spiel. Auch mit ihrem Aufschlag konnten sie die Herrschinger nicht mehr unter Druck setzen. Der Gastgeber gewann das Spiel mit 3:1. Besser lief es für die powervolleys am vergangenen Wochenende. Ihr erstes Heimspiel gegen die Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee gewannen sie klar mit 3:0.

Die Helios GRIZZLYS konnten bei ihrer Heimpremiere am letzten Samstag gegen den TSV Haching München drei Punkte nach Hildesheim holen. Die Mannschaft gewann, angeheizt durch das heimische Publikum, mit einem souveränen 3:0 gegen das junge Münchener Team.   Zusammen mit knapp 1000 Zuschauern in der Arena, konnten die Giesener so ihren ersten Heimspielerfolg 22/23 feiern. In Block- und Abwehr zeigten die GRIZZLYS eine sehr stabile Leistung. Auch der verletzungsbedingte Ausfall Jakob Günthörs zu Beginn des ersten Satzes konnte die Giesener nicht stoppen. Mit starken Aufschlägen und variablen Angriffen ließen sie den Hachingern kaum Chancen. Außenangreifer Lorenz Karlitzek zeigte in diesem Spiel eine hervorragende Leistung und wurde zum MVP der Begegnung gewählt. Mittlerweile ist auch der Neuzugang Fedor Ivanov in Hildesheim angekommen. Der Zuspieler steht zwar noch nicht auf dem Feld, sah sich aber das Heimspiel in der Arena bereits von der Tribüne aus an. Zusammen mit den zwei Punkten aus dem Tie-Break-Spiel gegen die Energiequelle Netzhoppers haben die GRIZZLYS aktuell 5 Punkte und liegen damit auf Platz drei der Tabelle.

Gegen die SWD powervolleys Düren sollen die nächsten Punkte eingefahren werden. Das Spiel wird nicht einfach werden, denn beide Teams sind noch nicht bei hundert Prozent Leistungsfähigkeit angekommen. GRIZZLYS Kapitän Hauke Wagner sagt über die Dürener: "Düren hat zuhause ein starkes Spiel gegen die Netzhoppers gezeigt und hat viel Erfahrung, so dass sie immer gefährlich sind. Wir haben allerdings auch gut in die Saison gefunden und wollen darauf aufbauen. In den letzten Jahren haben wir zuhause gegen Düren immer gut abgeliefert und das wollen wir diesmal auch." Das Spiel wird am Mittwoch LIVE und kostenfrei auf https://www.twitch.tv/spontent übertragen. Um 18.45 Uhr startet die Vorberichtserstattung, bis die Partie um 19.30 Uhr angepfiffen wird.

Wer die GRIZZLYS LIVE in der Arena sehen will, hat noch die Chance Tickets zu erwerben, auf www.ticketmaster.de oder an der Abendkasse (Mittwoch ab 18:00). Für Mannschaften aus der Region gibt es eine ganz besondere Aktion. Wer in Mannschaftskleidung (Trikot), mit mehr als 10 Personen erscheint, erhält 50 % Ermäßigung auf die Tagestickets!

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf unserer Webseite ( www.helios-grizzlys.de ), der Helios GRIZZLYS App oder auf unseren Social-Media Kanälen ( @heliosgrizzlys ).

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner