volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kein Satzgewinn gegen routinierte Berliner

volleyballer.de

2. Bundesligen: Kein Satzgewinn gegen routinierte Berliner

17.10.2022 • 2. Bundesligen Autor: 1. VC Essen-Borbeck 1979 252 Ansichten

Gegen die routinierte Mannschaft von BBSC Berlin war der VC Allbau Essen insgesamt viel zu passiv und verhalten. Einzig in der zweiten Hälfte des ersten Durchgangs zeigte man dem heimischen Publikum eine ansprechende und kämpferische Leistung. Nachdem dieser Durchgang mit 29:31 an die Gäste ging, waren die weiteren Sätze eine klare Angelegenheit.

Kein Satzgewinn gegen routinierte Berliner - Foto:  VC Allbau Essen/Tom Schulte

Drei von sechs Punkten sind zu wenig nach dem schwachen Saisonstart. (Foto: VC Allbau Essen/Tom Schulte)

Für die #pottperlen spielten am Sonntag: Lara Drölle, Natalie Wolter, Carlotta Strube, Lisa Schreiner, Isabelle Zwingmann, Sina Allzeit, Maren Mäß, Alisha Ossowski, Lena Bernhard, Svenja Mumm und Gianna Limmroth. Nicht eingesetzt wurden Luzie Wiedeking, Giulia Formaggioni und Sina Bruder. Lea Adolph musste verletzungsbedingt passen.

Die silberne MVP-Medaille bekam Libera Gianna Limmroth nach dem Spiel verliehen. Bei den Gästen wurde Zuspielerin Katharina Kummer mit der goldenen MVP-Ehrung ausgezeichnet.

Nach dem erneut spielfreien Wochenende empfängt der VC Allbau Essen am 30. Oktober um 16:00 Uhr SSC Schwerin 2 in der Sporthalle "Am Hallo".

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner