volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Tabellennachbarn treffen sich in Dingden

volleyballer.de

2. Bundesligen: Tabellennachbarn treffen sich in Dingden

12.10.2022 • 2. Bundesligen Autor: SV Blau-Weiß Dingden 1920 e.V. 267 Ansichten

Wenn der SCU Emlichheim am kommenden Samstag zu Gast im Volleyballdorf ist, treffen Tabellennachbarn aufeinander.

Tabellennachbarn treffen sich in Dingden - Foto:  Dirk Kappmeyer

Danuta Brinkmann und Co-Trainer Arne Ohlms wollen den ersten Heimsieg einfahren. (Foto: Dirk Kappmeyer)

Sowohl der Sportclub, Tabellenvierter, als auch die Blau-Weißen als Fünfte haben nach drei Spielen sechs Punkte auf dem Konto. Dabei sind die Emlichheimerinnen mit zwei glatten 3:0 Siegen, zuhause gegen Essen und in Schwerin, gestartet, bevor dann eine 1:3 Heimniederlage gegen Stralsund folgte. Den Dingdenerinnen ist es gelungen, in allen drei bisherigen Saisonspielen zu punkten. Nach dem Auftaktsieg in Leverkusen und der knappen Heimniederlage gegen Oythe folgte am letzten Samstag der erste Drei-Punkte-Sieg in Hamburg.

Auf der Bank der Niedersächsinnen sitzt mit Pascal Reiß kein Unbekannter. In den Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 war er zunächst als Co-Trainer und dann als verantwortlicher Coach in Dingden tätig. Einige Spielerinnen aus dem aktuellen Dingdener Kader kennt Reiß noch aus dieser Zeit.

"Wir müssen an die gute Leistung in Hamburg anknüpfen. Sollte uns das gelingen, kann es mit dem ersten Heimsieg der Saison klappen", so Dingdens Trainerin Danuta Brinkmann, deren Handschrift immer mehr im Spiel der Dingdenerinnen erkennbar ist. Brinkmann war viele Jahre, zuletzt in der Saison 2011/12, als Trainerin in Emlichheim aktiv.
Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner