volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Saisonaus für Tatiana Prosvirina

volleyballer.de

Bundesligen: Saisonaus für Tatiana Prosvirina

07.10.2022 • Bundesligen Autor: USC Münster e.V. 352 Ansichten

Die Befürchtungen haben sich im Lauf der Woche bestätigt. Neuzugang Tatiana Prosvirina steht dem USC Münster in dieser Saison nicht zur Verfügung. Sie wird durch einen Kreuzbandriss für mindestens sechs Monate ausgebremst und kann frühestens im Frühjahr 2023 auf das Feld zurückkehren.

Saisonaus für Tatiana Prosvirina - Foto:  USC Münster (Lukas Elkemann)

Tatiana Prosvirina wird dem USC in der Saison nicht zur Verfügung stehen. (Foto: USC Münster (Lukas Elkemann))

Im Testspiel gegen den französischen Erstligisten Terville-Florange OC zog sich die 22-Jährige am vergangenen Wochenende ohne Einwirkung einer anderen Spielerin die schwere Knieverletzung zu. Schon die ersten Untersuchungen vor Ort ließen eine Schädigung des vorderen Kreuzbandes befürchten. Nach der Rückkehr nach Münster bestätigte die ärztliche Diagnose diese Vermutung.

Ralph Bergmann , Sportlicher Leiter des USC, erklärt: "Für Tatiana ist es eine sehr bittere Nachricht. Sie hat viel auf sich genommen, um in diesem Jahr in Münster spielen zu können und ist hier schnell im Verein angekommen. Ihre ersten Trainingseinheiten waren sehr vielversprechend und man hat sofort gemerkt, wie talentiert und motiviert sie ist. Es ist sehr bedauerlich, dass sie in dieser Saison nicht spielen wird."

Mit Luisa van Clewe (Schulter) fällt bereits eine weitere USC-Mittelblockerin langfristig aus. Um diese Lücke zu schließen, kehrte bereits Juliane Schröder aushilfsweise für ein weiteres Jahr an den Berg Fidel zurück. Wie der USC auf den zusätzlichen Ausfall auf der Mittelblockposition reagieren wird, ist derzeit noch offen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner