volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Krimi im Topspiel

volleyballer.de

2. Bundesligen: Krimi im Topspiel

04.10.2022 • 2. Bundesligen Autor: PSV Neustrelitz 272 Ansichten

Zum dritten Spieltag traf der PSV Neustrelitz auf den Vorjahresmeister den TuS Mondorf.

Krimi im Topspiel - Foto:  Patrick Scholz

Rund 160 Zuschauer bekamen ein spannendes und aufregendes Spiel zu Gesicht (Foto: Patrick Scholz)

Die Namen beider Mannschaften versprachen ein ereignisreiches Spiel. Das Team aus dem fast 700 km entfernten Bonn reiste mit einer Niederlage im Gepäck an die Mecklenburgische Seenplatte. Nach zwei Spieltagen stand unser Team mit 6 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Dementsprechend waren unsere Jungs motiviert den Mondorfern Punkte abzunehmen. 

Die Partie entwickelte sich zu einem sehenswerten Schauplatz für jeden Volleyballbegeisterten. Es war geprägt von langen und kraftaufwendigen Ballwechsel, sowie starken Aufschlag- und Abwehraktionen beider Teams. Im ersten Satz lagen unsere Neustrelitzer Jungs streckenweise vorn, ehe man zum Ende des Satzes die Führung ab gab und den Satz verlor. Den zweiten Satz gab man deutlich an die Mondorfer Jungs ab. In Satz drei war man gewillt nochmal alles zu geben, um eventuell doch noch Punkte zu erlangen. Unser Team starte besser und setzte den Gegner durch druckvollere Aufschläge mehr unter Druck. Viele Aktionen wurden auf Neustrelitzer Seite gewonnen. Man entschied den Satz deutlich für sich. Der vierte Satz war voller Emotionen geprägt. Er war sehr ausgeglichen, dennoch konnte man sich zum Ende absetzen. Der Satzball lag mehrmals auf der Neustrelitzer Seite. In der Crunchtime blieb unsere Mannschaft nervenstärker. Mit dem Publikum im Nacken entschied man den Satz 28:26 für sich. Sichtlich viele glückliche Gesichter waren in der Halle zu sehen.

Im fünften und entscheidenden Satz ging auf Neustrelitzer Seite die Luft aus. Nachdem man mit sehr viel Kraft einen 0:2 Rückstand aufgeholt hatte, verlor man den letzten Satz des Spiel mit 10:15.

Nach 2 Stunden und 13 Minuten gewann das Gästeteam mit 3:2 gegen unsere stark aufstrebenden Volleyballer. Damit feiert das Team den ersten Sieg der Saison. Nichtsdestotrotz war das eine starke Leistung der Neustrelitzer Jungs. Am Ende konnte man dennoch einen wichtigen Punkt auf dem eigenen Konto verbuchen. Ein Spiel um die Köpfe hängen zu lassen war dies auf jeden Fall nicht. 

 

Nun heißt es sich auf den Regionalpokal am kommenden Sonntag den 09. Oktober und auf das nächste Ligaspiel am 15. Oktober in Essen vorzubereiten.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner