volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Dauerkarten mit Platzwahl verfügbar

volleyballer.de

Bundesligen: Dauerkarten mit Platzwahl verfügbar

28.09.2022 • Bundesligen Autor: VfB Friedrichshafen e.V. 302 Ansichten

Noch bis zum 9. Oktober läuft beim VfB Friedrichshafen der exklusive Verkauf von Dauerkarten für die kommende Spielzeit. Ab dem 10. Oktober sind dann auch Einzeltickets für alle Heimspiele verfügbar. 

Dauerkarten mit Platzwahl verfügbar - Foto:  Günter Kram

Zuschauer bei den Heimspielen des VFB Friedrichshafen (Foto: Günter Kram)

Alle Häfler Volleyballfans können sich noch bis einschließlich 9. Oktober 2022 ihre Dauerkarte für die kommende Saison sichern. Bei der Buchung ist es nun auch möglich, sich den konkreten Sitzplatz direkt für alle Begegnungen zu reservieren. Dauerkarten sind in jeweils zwei Preiskategorien verfügbar - im oberen und im unteren Bereich der Haupttribüne. Ein Erwachsener bezahlt für das Saisonticket 209 Euro beziehungsweise 165 Euro in der Kategorie zwei. Selbstverständlich sind die Tickets auch ermäßigt (187 Euro / 143 Euro), für Kinder (77 Euro / 55 Euro) und als Familienkarte (187 Euro pro Erwachsenem und 55 Euro pro Kind / 143 Euro pro Erwachsener und 33 Euro pro Kind) erhältlich. Saisontickets für den Stehplatzbereich sind bereits ausverkauft.

Ab dem 10. Oktober sind dann auch Einzeltickets für die Partien in der Haupt- und Zwischenrunde der Bundesliga erhältlich. Für Begegnungen der Topkategorie sind bei Erwachsenen 22 Euro in der ersten Preisklasse fällig. Für den oberen Tribünenbereich sind es 18 Euro. Ermäßigt kosten die Eintrittskarten 20 Euro und 16 Euro. Der Preis für einen Sitzplatz für Kinder liegt bei zehn Euro im unteren und acht Euro im oberen Tribünenbereich. Für Heimspiele, die nicht als Topspiele kategorisiert sind, werden je Ticket drei Euro weniger fällig. 

Die Dauerkarte beinhaltet mindestens acht Heimspiele in der Bundesliga und zusätzlich drei Partien in der Zwischenrunde. Schon hier spart sich ein Erwachsener in der ersten Kategorie 21 Euro. Dazu kommen, ohne jeden Aufpreis, alle weiteren Heimspiele in möglichen DVV-Pokalpartien und in den Playoffs. "Die Dauerkarte lohnt sich in diesem Jahr für alle Fans", sagt VfB-Geschäftsführer Thilo Späth -Westerholt. "Wir hoffen, dass möglichst viele Zuschauer diese Chance noch nutzen und sich ihren Sitzplatz für die kommende Spielzeit sichern. Wir brauchen eine volle Halle, um in diesem Jahr wieder ganz oben mitmischen zu können."

Tickets sind entweder online unter zuhause-aufschlagen.de erhältlich, oder aber täglich von 9 bis 12 Uhr auf der Geschäftsstelle des VfB Friedrichshafen in der Otto-Lilienthal-Straße 4. Die kommende Saison beginnt für die Häfler auswärts am 16. Oktober in der Berliner Max Schmeling Halle. Das erste Heimspiel trägt das Team von Cheftrainer Mark Lebedew am 12. November gegen die Netzhoppers aus Königs Wusterhausen aus.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner