volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
"Wir müssen ins Parkett beißen"

volleyballer.de

Bundesligen: "Wir müssen ins Parkett beißen"

22.04.2022 • Bundesligen Autor: cb, SCC Berlin e.V. 692 Ansichten

Noch ist das Playoff-Finale 2022 für die BR Volleys nicht verloren, denn obwohl ein bisher überzeugender VfB Friedrichshafen mit zwei Erfolgen vorgelegt hat, sind für den Gewinn der Meisterschaft bekanntlich drei Siege erforderlich.

"Wir müssen ins Parkett beißen" - Foto:  Maximilian Franz

Das BR Volleys Team will noch einmal alles versuchen. (Foto: Maximilian Franz)

Diesen dritten und entscheidenden Finalerfolg des VfB wollen und müssen die Berliner am Samstag (23. Apr um 18.30 Uhr) in der Max-Schmeling-Halle vor der bisher größten Kulisse der Saison verhindern.

Seitdem die BR Volleys in einer Finalserie um die Deutsche Meisterschaft letztmals mit 0:2 in Rückstand gelegen haben, ist mehr als ein Jahrzehnt vergangen. 2011 verloren die SCC-Volleyballer die ersten beiden Begegnungen der "best of five"-Endspiele. Damals ging auch das dritte Match und damit die Meisterschale an den Kontrahenten vom Bodensee. In der Zwischenzeit mussten die Berliner im "Ewigen Finale" schon einige sogenannte "Matchball-Spiele" des Rivalen abwehren und in der Max-Schmeling-Halle ist dies den Hauptstädtern auch immer gelungen ... weiterlesen auf www.br-volleys.de

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner